BABY BABY

Schmuck aus Muttermilch: Unikate, die persönlicher nicht sein könnten!

Designerin formt Schmuck aus Muttermilch
Designerin formt Schmuck aus Muttermilch Widerlich oder wunderbar? 00:00:55
00:00 | 00:00:55

Muttermilch als Symbol für die innige Beziehung beider Seelen

Es soll ein ganz besonderes Schmuckstück sein, dass Mutter und Kind an ihre einzigartige Verbindung erinnern soll, dachte sich die Designerin Bridgette Boudreaux. Was liegt da näher, als den Schmuck aus Muttermilch zu fertigen! Für sie symbolisiert Muttermilch die innige Beziehung beider Seelen.

Ein Collier, ein Armband, Ohrringe oder Anhänger, die allesamt eines gemeinsam haben: Sie sind zum Teil aus erhärteter Muttermilch gefertigt. Das ist das beeindruckende an der außergewöhnlichen Kollektion.

Wie das Erhärten der Milch funktioniert? Das ist möglich, weil die Designer sich das Kasein zu Nutze machen. Das entsteht durch das Erhitzen von Milch mit der Zugabe von Essig. Das Ergebnis sind feste Klumpen, die sich leicht formen lassen. Sobald sie zurecht modelliert sind, können sie trocknen und halten so ihre Form.

Im Video zeigt Ihnen die Designerin, wie die Idee zu den außergewöhnlichen Schmuckstücken entstand und wie sie hergestellt werden.

Anzeige