Schmerzmittel: Welches Medikament hilft am besten?

Galerie Welches Schmerzmittel hilft am besten?
Foto: picture-alliance / Denkou Images
Bild 1 von 7: Fast jeder nimmt sie, viele leider zu bedenkenlos: Schmerzmittel. ´Stiftung Warentest´ hat rezeptfreie Schmerzmittel unter die Lupe genommen und warnt vor einer Dosierung im Übermaß. Denn die Einnahme von zu vielen Pillen kann zu tückischen Nebenwirkungen führen - von eher harmlosen wie Kopfschmerzen, bis hin zu gravierenden wie Leberschäden, Magengeschwüre oder ein erhöhtes Risiko für Herzinfarkte.

"Dass Schmerzmittel schaden können, ist vielen Menschen nicht bewusst. Rezeptfreie Präparate gelten gemeinhin als harmlos", erklärt Maik Pommer vom Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte. Laut Schätzungen des Instituts kommen deswegen jedes Jahr mehrere tausend Menschen in Deutschland ins Krankenhaus. Daher rät die ´Stiftung Warentest´ dazu, Schmerzmittel ohne ärztlichen Rat nicht länger als vier Tage hintereinander zu nehmen und höchstens zehn Tage im Monat. Generell ist es wichtig, sich an die Dosierungsangaben im Beipackzettel zu halten und Hinweise von Ärzten und Apothekern zu beachten. Auch von einem Mix verschiedener Schmerzmittel rät die ´Stiftung Warentest´ ab.

Viele Schmerzmittel wirken nach dem gleichen Prinzip: Sie unterdrücken die Bildung von Schmerzbotenstoffen. Doch die Botenstoffe haben oft Nebenwirkungen - und die variieren bei den unterschiedlichen Produkten. Während Paracetamol bei Überdosierung teils lebensbedrohliche Leberschäden verursachen kann, schonen Medikamente, die Acetylsalicylsäuren (ASS, zum Beispiel in Aspirin) enthalten, zwar die Leber, können aber in zu hohen Dosen den Magen schädigen. Patienten mit einem Leberleiden sollten also besser auf Paracetamol verzichten, Menschen mit einem empfindlichen Magen dagegen lieber auf Produkte mit ASS.

Die gute Nachricht: Die Schmerzmittel wirken gut gegen Schmerz, manche auch gegen Fieber. Ihr Nutzen überwiegt nach derzeitigem Stand der Forschung die Risiken. Wichtig ist allerdings, dass die Patienten sie richtig dosieren. Bei welchen Schmerzen welche Schmerzpräparate am besten wirken, haben wir in der Galerie für Sie zusammengestellt. Dort erfahren Sie auch, welches Medikament welche Nebenwirkung haben kann und was für Sie am besten geeignet sein könnte. Darüber hinaus finden Sie einige hilfreiche Hausmittel, die den Griff zur Chemie überflüssig machen können. Denn bei zu häufiger Einnahme haben alle Schmerzmittel eine üble Nebenwirkung: Sie führen zu Kopfweh. Eine zu hohe Schmerzmitteldosierung kann nämlich dazu führen, dass die Schmerzschwelle im Hirn sinkt.

ANZEIGE
ABNEHMEN
Kalorien sparen
10 Tricks, die je 100 Kalorien sparen
10 Tricks, die je 100 Kalorien sparen
Mit Sprudel lässt sich braten!

Wetten, dass Sie Ihre hartnäckigsten Pfunde auch ohne Diät-Plan loswerden? Sie müssen nicht einmal hungern – probieren Sie einfach diese Koch-Tricks aus.

Abnehmen mit Deko-Trick
So hilft die Küchendeko beim Abnehmen!
So hilft die Küchendeko beim Abnehmen!
Diät-Trick

Abnehmen und schlank bleiben ist jetzt noch einfacher: Laut einer Studie reicht es schon, eine Schale mit frischem Obst in die Küche zu stellen und anzuschauen!

GESUNDHEIT
Migräne-Ursachen
Forscher entschlüsseln Migräne-Rätsel
Forscher entschlüsseln Migräne-Rätsel
Grund für Kopfschmerz

Rund zehn Prozent der Deutschen leiden unter Migräne. Forscher haben 375.000 Menschen untersucht - und neue Hinweise auf die Ursache der Krankheit gefunden.

Osteomyelofibrose
Beas verzweifelter Kampf um das Leben
Beas verzweifelter Kampf um das Leben
"Einmal Hölle und zurück"

Krebs-Schock bei der Routineuntersuchung: So bewegend schreibt Bea Kallen über ihren Leidensweg nach der Diagnose.

FITNESS
Dank Kayla Itsines
"Ich liebe meinen Bauch"
"Ich liebe meinen Bauch"
Mutter steht zu ihrem Makel

"So selbstkritisch ich die meiste Zeit auch bin, mein Bauch beherbergte alle meine Kinder für neun Monate", Marissa Fearon.

Bauchmuskeltraining
So straffen Sie Ihre Körpermitte!
So straffen Sie Ihre Körpermitte!
Top Bauchmuskeltraining

Etwas Disziplin und die richtigen Trainings-Tricks: Wir zeigen Ihnen das Grundrezept für ein effektives und erfolgreiches Bauchmuskeltraining.