LIEBE LIEBE

Schlechte Gefühle aushalten oder dem Partner gegenüber aussprechen?

Schlechte Gefühle aushalten oder dem Partner gegenüber aussprechen?

Die Notwendigkeit der Kommunikation – wird sie überschätzt?

Wenn es eine Sache gibt, über die sich alle Beziehungsexperten und Paartherapeuten einig sind, ist es diese: In einer guten Beziehung ist Reden das A und O, Offenheit die Basis für den Erhalt der Liebe, das Verschweigen von wichtigen Ereignissen und Emotionen der Anfang vom Ende.

In unserem Frauenzimmer-Forum bin ich nun auf ganz andere Ideen gekommen, was die Notwendigkeit von Kommunikation in einer Partnerschaft angeht.

Im Forum hat ein Mann sein Herz ausgeschüttet, seine ungewöhnliche Art über die Liebe zu denken und dieses Denken in die Tat umzusetzen, hat mich überrascht und erstaunt. Er berichtet, dass seine Frau nach ihrer Rückkehr aus einer Kur ein merkwürdiges Verhalten an den Tag gelegt hat, sie war distanziert, sie war häufig abwesend, alles sehr verdächtig. Der Mann kann nur Vermutungen anstellen, er hat natürlich Angst, die Frau zu verlieren, sie selbst macht lediglich vage Andeutungen, dass sie eine Bekanntschaft gemacht hat, die ihr etwas bedeutet.

Der Mann „hört“ aus dem Schweigen seiner Frau heraus, dass sie nicht sprechen möchte, er akzeptiert das mit aller Radikalität - Es fällt ihm schwer, doch er nimmt die Herausforderung an und begreift das als Akt der Liebe. Die Kraft dazu schöpft er aus der Überzeugung, dass die Liebe zwischen ihm und seiner Partnerin so groß ist, dass sie ihm eines Tages erzählen wird, was ihr widerfahren ist - oder eben nicht, und dann ist es auch gut. Da kann ich nur sagen: Chapeau. Das muss man erst einmal hinkriegen.

Ist dieser Mann ein Held der Liebe oder ein armer Tropf? Ich kenne viele, die sich über das Verhalten des Mannes aufregen würden, weil sie meinen, dass er sich von seiner Liebsten Hörner aufsetzen lässt. Er muss mit ihr Klartext reden und vor allem sie mit ihm, das ist der Common Sense. Der Mann muss sofort wissen, woran er ist, vielleicht spielt die Frau mit dem Gedanken, ihn zu verlassen, er hat ein Recht auf sofortige Informationen über den Stand der Dinge. Jeder zusätzliche Tag, an dem ein dunkles Geheimnis zwischen ihm und ihr schwelt, belastet die Beziehung.

Reden ist Silber, Schweigen Gold?

Ich habe mir über die Haltung des Mannes den Kopf zerbrochen und bin zu dem Ergebnis gekommen, dass ich ihn heldenhaft finde. Er macht sich nicht zum Deppen, er lebt das Prinzip einer Liebe, die auf dem Glauben an das Gute und auf der Hoffnung basiert, dass, wenn jetzt nicht alles gut ist, alles gut werden kann – und das ohne große Worte. Er lässt die Zeit für sich arbeiten – er setzt auf die Liebe. Das ist klug, das ist souverän, was soll daran verkehrt sein? Das ist eine Philosophie der Liebe, die es nicht nötig hat, das eigene Ego zu befriedigen. Worte und Erklärungen einzufordern, das ist auch narzisstisch.

Dieser Mann hat einfach Mut, er hebelt ein Gesetz aus, das uns unumstößlich scheint. Er stellt die überall postulierte Forderung, in der Liebe alles auf den Tisch zu bringen, in Frage. Damit bringt er einen Stein ins Rollen, zumindest in seiner Beziehung. Wer weiß schon, was geschieht? Ich habe auf alle Fälle einen Tipp: Ich gehe davon aus, dass es der Frau gefällt und imponiert, dass ihr Mann ihr Schweigen respektiert. Unter Umständen fuchst es sie sogar ein wenig, dass er offenbar nicht eifersüchtig ist. Ich wette, dass sie früher oder später ihr Schweigen bricht. Was auch immer war, ob sie einen harmlosen Flirt oder eine „richtige“ Affäre in der Kur hatte, ich wette weiter, dass die Beziehung mit ihrem Mann hält, dass sie sogar noch an Nähe und Innigkeit gewinnt. Er hat mit seinem unglaublichen Vertrauen ein echtes Liebes-Pfand in die Partnerschaft eingebracht, dagegen kommt schwerlich etwas an.

Die Lektion aus dieser Geschichte: Wenn Euch das nächste Mal jemand verkaufen will, dass man in einer Beziehung immer und um jeden Preis reden muss, denkt daran, dass in der Liebe nichts in Stein gemeißelt ist. Klammert Euch nicht an Vorgaben, wie es in einer Beziehung abzulaufen hat, was die Kommunikation zwischen den Partnern angeht.

Entscheidet von Fall zu Fall, ob Reden Silber oder Gold ist.

Anzeige