BEAUTY BEAUTY

Schlanker Schminken: Fünf Schritte zum richtigen Make-up

Fünf Schmink-Tipps für eine schlankes Gesicht
Fünf Schmink-Tipps für eine schlankes Gesicht Diese Tricks machen Diät überflüssig 00:03:02
00:00 | 00:03:02

So schminken Sie sich schlank!

Mit Make-up kann man jede Menge möglich machen: Mit den richtigen Tricks können Sie auch ganz leicht wesentlich dünner aussehen. Wie leicht das geht, zeigt Ihnen Stylistin Lena Schleweis mit fünf einfachen Schlank-Mach-Tricks für Ihr Gesicht.

Anzeige

Schritt 1:Beim Schminken müssen Sie auf das ‚magische Dreieck‘ achten. Dafür müssen Sie mit einem Abdeckstift auf beiden Gesichtshälften eine Linie mit Punkten vom Auge bis zum Mundwinkel zeichnen und dann weitere Punkte innerhalb auftragen. Am Schluss die Punkte mit einem Pinsel verstreichen und schon wirkt das Gesicht frischer und die Wangen schmaler.

Schritt 2: Setzen Sie Schattierungen beim Schminken ein! Um ein Gesicht schmaler zu schminken, ist es wichtig, die runderen Stellen unterhalb des ‚magischen Dreiecks‘ dunkler zu schattieren.

Schritt 3: Größere Augen erreichen Sie mit der richtigen Schminktechnik. Erst nur hellen Lidschatten auftragen. Beim dunklen Lidschatten ist es wichtig in der Lidfalte ein kleines Dreieck zu schminken. Das Gesicht wirkt umso schmaler, je höher die Augen stehen. Dazu den Kajal in das innere Lid auf die Wasserlinie auftragen. Danach sieht das Auge weißer, heller und noch strahlender aus.

Schnell schlank schminken

Schritt 4: Für ein schmales Gesicht ist auch die richtige Frisur wichtig. Volumen am Hinterkopf streckt das Gesicht. Ein paar vordere Haare hinten mit einer Klammer feststecken und Strähnchen locker herausziehen

Schritt 5: Sie sollten auch die richtigen Ohrringe tragen. Lange, schmale Ohrringe strecken Gesicht und Hals.