'Schlank wie ein Buddha': Mit Achtsamkeit zur Traumfigur

MAG Buddha-Diät
Foto: Irisiana Verlag
Bild 1 von 5: "Wir essen, wenn wir gestresst sind, uns langweilen, ärgern oder das Gefühl haben, dass wir uns etwas Gutes tun wollen. Eigentlich gibt es für uns mehr Gründe zu essen als nicht zu essen.“ Mit dieser Aussage treffen Misayo Kawashima Meindl und Anna Cavelius den Nagel auf den Kopf! Denn mal ehrlich: Im Ausreden erfinden, warum genau dieses Stückchen Kuchen jetzt gegessen werden muss, sind wir sehr erfinderisch und oft haben wir so am Ende des Tages sehr viel mehr verputzt, als uns eigentlich bewusst ist.

Und genau an diesem Punkt kommen die beiden Autorinnen mit ihrem Ratgeber ‚Schlank wie ein Buddha‘, das im Irisiana Verlag erschienen ist, ins Spiel. Denn nur wer achtsam und bewusst lebt, dabei Überflüssiges loslässt und sich in seinem eigenen Körper wohlfühlt, nimmt dauerhaft ab. Leichter gesagt als getan? Nicht unbedingt! Damit der Lebenswandel auch garantiert gelingt, geben Kawashima Meindl und Cavelius ihren Lesern noch wirkungsvolle Übungen aus dem Zen-Buddhismus sowie leckere Rezepte aus der japanischen Küche mit an die Hand.

Zuvor gilt es jedoch, das Prinzip der Achtsamkeit zu verinnerlichen, denn ohne funktioniert bei diesem Konzept gar nichts. Doch was genau bedeuten diese elf Buchstaben für unser Essverhalten? Zuerst einmal Entschleunigung. Nur wer sich Zeit lässt, nimmt seine Mahlzeiten richtig wahr. Langsames und bewusstes Kauen sowie aufmerksames und unabgelenktes Erspüren des Geschmacks sind aber ebenso wichtig.

Mit Meditation und Entschleunigung beim Essen alleine kommt dieses Konzept allerdings nicht aus. Es kommt vor allem auch darauf an, das Richtige zu essen. Doch anders als bei den meisten Diäten geht es in ´Schlank wie ein Buddha‘ nicht darum, zu verzichten, sondern um das bewusste Genießen von gesunden Produkten. Dazu passt vor allem die japanische Küche, die mit ihren frischen Zutaten Gaumen und Sinne gleichermaßen anspricht. Und mit welchen Rezepten das funktioniert, zeigen wir Ihnen hier:
ANZEIGE
ABNEHMEN
Kalorien sparen
10 Tricks, die je 100 Kalorien sparen
10 Tricks, die je 100 Kalorien sparen
Mit Sprudel lässt sich braten!

Wetten, dass Sie Ihre hartnäckigsten Pfunde auch ohne Diät-Plan loswerden? Sie müssen nicht einmal hungern – probieren Sie einfach diese Koch-Tricks aus.

Abnehmen mit Deko-Trick
So hilft die Küchendeko beim Abnehmen!
So hilft die Küchendeko beim Abnehmen!
Diät-Trick

Abnehmen und schlank bleiben ist jetzt noch einfacher: Laut einer Studie reicht es schon, eine Schale mit frischem Obst in die Küche zu stellen und anzuschauen!

GESUNDHEIT
Fitness und Spaß in der Trampolinhalle!
Trampolinsport: Das Ganzkörperworkout!
Trampolinsport: Das Ganzkörperworkout!
Wir zeigen Ihnen, wie's geht!

Trampolinspringen macht nicht nur Spaß, sondern ist auch ein Workout für den ganzen Körper! Bis zu 400 Muskelgruppen werden dabei beansprucht. Der Trampolinhallen-Check!

Osteomyelofibrose
Beas verzweifelter Kampf um das Leben
Beas verzweifelter Kampf um das Leben
"Einmal Hölle und zurück"

Krebs-Schock bei der Routineuntersuchung: So bewegend schreibt Bea Kallen über ihren Leidensweg nach der Diagnose.

FITNESS
Dank Kayla Itsines
"Ich liebe meinen Bauch"
"Ich liebe meinen Bauch"
Mutter steht zu ihrem Makel

"So selbstkritisch ich die meiste Zeit auch bin, mein Bauch beherbergte alle meine Kinder für neun Monate", Marissa Fearon.

Bauchmuskeltraining
So straffen Sie Ihre Körpermitte!
So straffen Sie Ihre Körpermitte!
Top Bauchmuskeltraining

Etwas Disziplin und die richtigen Trainings-Tricks: Wir zeigen Ihnen das Grundrezept für ein effektives und erfolgreiches Bauchmuskeltraining.