ABNEHMEN ABNEHMEN

Schlank trotz Wein: Hilft Alkohol beim Abnehmen?

6 Alkoholmythen im Check
6 Alkoholmythen im Check Stimmt das? 00:01:04
00:00 | 00:01:04

Frauen können dank Wein angeblich abnehmen

Mit Alkohol nehmen Frauen weniger zu - aber nur, wenn sie Rotwein trinken. Das ist das Ergebnis einer US-Langzeitstudie. Frauen und Männer hatten 13 Jahre lang unterschiedliche Alkoholika getrunken, und einige davon tranken gar keinen Alkohol. Doch ausgerechnet diese hatten am Ende am meisten zugelegt. Für Männer gilt die 'Alkohol-Diät' übrigens nicht: Sie nahmen so oder so zu.

Alkohol als Diät - und die Kalorien?

Dennoch warnen die Experten vor einer 'Alkohol-Diät'. Und das ist auch gut so, denn wir wissen schließlich von den Kalorien, die wir mit jedem Schluck Wein oder Bier in uns schütten und von drohender Sucht. Und deshalb sind Zweifel an der Studie angebracht. Denn was nicht untersucht wurde, war der Lebensstil der Frauen und Männer.

Und so wurde vermutlich die Tatsache übersehen, dass Weintrinker möglicherweise generell gesundheitsbewusster leben als diejenigen, die sich zum Bier ein Schnitzel mit Pommes bestellen. Ebenso wie diejenigen, die süße Cocktails mögen: Ob diese nicht zufällig auch so eher einen Hang zu Schokolade, Kuchen und Co. haben? Doch was ist mit denen, die auf alles verzichtet haben? Eine Möglichkeit: Wer zu Alkohol 'Nein' sagt, glaubt, einige Kalorien gespart zu haben - und gönnt sich deshalb eine Extra-Portion Futter!  

Anzeige