LIEBE LIEBE

Scheidungsrisiko: Wird Ihre Ehe dieses Jahr zerbrechen?

6 Zeichen für ein perfektes Paar
6 Zeichen für ein perfektes Paar Hält Ihre Liebe ewig? 00:01:03
00:00 | 00:01:03

Wie hoch ist Ihr Scheidunsrisiko 2016?

Jede dritte Ehe in Deutschland wird laut statistischem Bundesamt geschieden, die Gründe dafür sind sehr unterschiedlich und vielseitig. Mal sind es heimliche Affären, harte Schicksalsschläge oder einfach das Auseinanderleben des Ehepaars.

Wann und ob eine Ehe geschieden wird, lässt sich mit Wahrscheinlichkeitsrechnung und Statistiken ermitteln. Natürlich sind das Durchschnittswerte und jeder Mensch ist ein Individuum, aber wie heißt es so schön: Zahlen lügen nicht.

Wir verraten Ihnen, wie hoch das Risiko einer Scheidung in 2016 bei Ihnen ist.

Die größte Wahrscheinlichkeit, dass Sie sich dieses Jahr scheiden lassen, liegt bei Frauen vor, wenn Sie 1973 geboren sind und 2010 geheiratet haben. Denn laut 'Statistischem Bundesamt' ist die Frau 2016 bei ihrer Scheidung durchschnittlich 43 Jahre alt und Ehen werden im Schnitt nach sechs Jahren geschieden.

Frauen mit diesen Vornamen lassen sich 2016 übrigens besonders oft scheiden - einfach, weil er im Jahr 1973 besonders beliebt war:

Nicole, Sandra, Stefanie/Stephanie, Tanja, Daniela, Claudia, Anja, Kathrin, Melanie, Andrea.

Bei Männern verändern sich die Daten: Männer sind im Schnitt 46 Jahre alt bei ihrer Scheidung.

Folgende Vornamen waren im Jahr 1970 für Jungs sehr beliebt:

Stefan/Stephan, Michael, Andreas, Thomas, Frank, Markus/Marcus, Christian, Oliver, Matthias. Torsten

Anzeige