Schamhaare wieder im Trend - Intimrasur out?

Schammhaare: Kommt der gute alte Busch zurück?
Werden Schamhaare wieder in? © Jochen Schönfeld - Fotolia

Neuer Trend: Naturbusch - kommen die Schamhaare zurück?

Jetzt doch wieder der Naturbusch? Frauen rennen seit Jahren in Waxing Studios und lassen sich unten rum gründlich jedes Schamhaar entfernen, nun können sie sich umorientieren. Hollywood-Stars wie Gwyneth Paltrow setzten sich jedenfalls für einen natürlichen Look im Intimbereich ein.

Schamhaare: Von hui zu pfui!

Von Maria Romero

Der Trend kommt wie üblich aus den USA. Gwyneth Patrow erklärte in einer Talkshow frank und frei: „Ich trage es wie in den 70er!“ Das heißt: Sie lässt das Schamhaar wuchern und rennt nicht, wie Millionen, wahrscheinlich sogar Milliarden Frauen in Enthaarungsstudios – oder quält sich selbst, indem sie Intimrasur oder Epilation vornimmt.

Die gute alte „New York Times“ widmete sich in einem - natürlich kulturhistorisch aufbereitetem - Artikel ebenfalls dem Thema. Die Tendenz: Eine Frau darf wieder Schamhaare haben, sie ist damit nicht mehr out. Mit illustren Patinnen wie Gwyneth Paltrow ist das plötzlich wieder möglich.

Es ist ja bekannt, dass der Trend zur Totalrasur im Intimbereich durch Pornos verbreitet wurde, die seit der Erfindung des Internets weltweit überall gesehen werden können. Man muss sich nicht mehr wie früher in die hinteren, schmuddeligen Bereiche einer Videothek wagen, um Filme zu finden, die Menschen bei der Kopulation zeigen.

Seit die Pornos Anfang des 21. Jahrhunderts ihren Aufschwung erfuhren, traut sich kaum eine Frau, auch nur Ansätze eines Busches zu tragen. Allenfalls ein fein ausrasierter Rest von Schamhaaren ist im Rahmen des Erlaubten.

Pornostars setzten auf den 80er Look

Wer sich an diesen, wie gesagt, von der Pornoindustrie vorgegebenen „Hair-Code“ nicht hält, wird im Fitness-Studio unter der Dusche von anderen Frauen schon mal schräg angeschaut. Allein unter perfekt Rasierten kommt man sich wie eine Außenseiterin vor. „Ich habe keinen Bock, mich immer zu malträtieren, Haare ausreißen tut weh!“, möchte man ihnen entgegen schreien.

Da die meisten Menschen offenbar nichts ohne Erlaubnis durch einen offiziellen Trend tun, ist es deshalb eine sehr gute Nachricht, dass in den USA eine neue Intimmode entsteht. Junge Pornostars machen laut „New News Times“ gerade den 80er-Look (das heißt: Haare, Haare!) wieder hoffähig.

Es ist somit nur eine Frage, der Zeit, wann diese neue Strömung nach Europa hinüberschwappt. Hier ein Tipp: Im Laufe des nächsten Jahr wird er sich durchsetzen, auch andere Stars werden sich zu ihrer Schambehaarung bekennen. Vielleicht wird man vom „Natural Bush“ reden, dem neuen Nonplusultra der Stars.

Und man wird endlich wieder alles tragen dürfen, ohne komisch angeschaut zu werden: Naturbusch, Komplettrasur oder etwas dazwischen, jeder, wie er mag. Es wurde auch langsam Zeit, denn Schamhaare Ausreißen ist wirklich kein Spaß.

Anzeige