TIERE TIERE

Schäferhunde adoptieren Rehkitz

Als wäre es ihr eigenes Fleisch und Blut

Lilly ist ein kleines Hirschkalb, das nach der Geburt von der eigenen Familie verstoßen wurde. Ihre Pflegeeltern sind dafür umso cooler! Zwei Schäferhunde, Mali und Cash haben Lilly bei sich aufgenommen und kümmern sich seither liebevoll um ihr niedliches Adoptivkind. Rund um die Uhr bewachen die beiden Hunde das Rehkitz.

Aber das war nicht immer so! "Als ich Lilly mit nach Hause genommen habe musste ich meiner Hündin erklären, dass das nichts zum Jagen oder fressen ist“, erzählt Tierpfleger Frank Grassmann. Er hat Lilly in seinem Garten aufgenommen. Hier wird er sie großziehen, bis sie in der Lage ist, im Tierpark zu überleben.

Wie süß die beiden Schäferhunde mit ihrem Ziehkind umgehen und wie Lilly das erste Mal mit ihrer Verwandtschaft in Kontakt kommt, können Sie im Video sehen.

Anzeige