GESUNDHEIT GESUNDHEIT

Saisonale Depression: So überwinden Sie den Herbstblues

So überwinden Sie den Herbstblues ganz einfach
So überwinden Sie den Herbstblues ganz einfach Wenn der Sommer Platz für den Winter macht 00:00:32
00:00 | 00:00:32

Tipps und Tricks gegen den Herbstblues

Gerade haben die letzten Sonnenstrahlen noch unsere Haut gewärmt und im nächsten Moment ist alles grau und kalt. Der Herbst ist da und mit ihm der Herbstblues. Die Tage werden kürzer, die Nächte länger. Öde Tristesse, Regen, Wind und grauer Himmel: Da sinkt die Stimmung schon mal auf den Nullpunkt.

Wir fühlen uns müde, antriebslos und möchten gar nicht mehr aus unseren Betten. Wir essen aus Frust und leiden häufiger unter Heißhungerattacken. Im Herbst überkommt der Herbstblues einige von uns.

Das ist jetzt aber noch keine Depression, oder? Das mag sich so mancher fragen. Unser Experte Dr. Christoph Specht definiert den Herbstblues für Sie genau und gibt Tipps, was gegen die schlechte Stimmung in der nass-kalten Jahreszeit wirklich hilft. Viel Licht, Bewegung an der frischen Luft und Kuscheln soll gegen die herbstlichen Stimmungsschwankungen helfen.

Was noch gegen den Herbstblues hilft und wie Ihnen der Wechsel von Sommer zu Winter gar nichts anhaben kann - sehen Sie im Video!

Anzeige