Sage Stallone: Tod wird immer mysteriöser

16.07.12 14:45
Woran starb Sage Stallone?
Mehr zu diesem Thema
"Nichts ist schlimmer, als ein Kind zu verlieren"
"Nichts ist schlimmer, als ein Kind zu verlieren" Jetzt äußert sich Sylvester Stallone zu Sages Tod
Sylvester Stallones Sohn ist tot
Sylvester Stallones Sohn ist tot Die Todesumstände sind noch völlig unklar

"Verhalten wie Ozzy Osbourne"

Der überraschende Tod von Sylvester Stallones ältestem Sohn Sage am 13. Juli wird immer mysteriöser. Ausgeschlossen werden kann offenbar nur ein Selbstmord. Ansonsten könnten die Aussagen über das Leben des 36-Jährigen allerdings widersprüchlicher nicht sein.

So berichtet die gewöhnlich gut informierte Klatschseite 'TMZ', Sage habe seit mindestens drei bis vier Tagen tot in seinem Zimmer gelegen. Dort soll es laut eines Ermittlers "widerlich" ausgesehen haben. Der Raum sei mit Zigarettenkippen und leeren Dosen übersät gewesen. Auch "zahlreiche leere Pillenfläschchen" sollen die Beamten gefunden haben.

Für Robert Rhine ist dieses Szenario nicht verwunderlich. Der Chefredakteur des Magazins 'Girls And Corpses' behauptet gegenüber 'TMZ', er sei noch im Mai für ein Fotoshooting im Haus von Sage Stallone gewesen, weil dieser das Model seit Jahren gekannt habe. Während des ganzen Shootings soll Sylvester Stallones Sohn aber völlig neben sich gestanden haben.

Zunächst soll es 45 Minuten gedauert haben, bis er überhaupt auf das Klingeln reagierte. Anschließend will Rhine sofort erkannt haben, dass Sage "auf irgendetwas war". Er sei herumgestolpert und habe undeutlich geredet. In einer Sekunde soll er sich noch unterhalten haben, dann sei er plötzlich einfach davongegangen. Ein Verhalten, das Rhine "sehr an das von Ozzy Osbourne" erinnerte.

Obendrein habe auch Sage ein paar Fotos machen wollen, was dem Redakteur aber aufgrund von Urheberrechtsproblemen nicht gefiel. Doch dann will er gemerkt haben, dass Sage die ganze Zeit über ohnehin noch nicht einmal die Klappe vor der Linse entfernt hatte. Allerdings gab Rhine zu, dass er in der ganzen Zeit nicht gesehen habe, dass der 36-Jährige irgendetwas konsumierte.

Postete er Stunden zuvor noch Fotos auf Facebook?

Ein ganz anderes Bild zeichnet Sages Freund und Anwalt George Braunstein. Die Leiche habe nicht schon seit mehreren Tagen im Zimmer gelegen, sagte er gegenüber 'People.com'. Ein Beweis dafür sei, dass der 36-Jährige noch 17 Stunden vor seinem Tod Fotos von sich auf Facebook gepostet habe.

Welche Version auch immer stimmen mag: Klarheit dürfte wohl erst das Obduktionsergebnis bringen.

(Bilder: Getty Images, Reuters)

ANZEIGE
Zum Artikel
"Social Media ist ein Problem"
"Social Media ist ein Problem"
Polizei in München

Die Polizei in München warnt vor Falschmeldungen im Netz.

Kinder küssen
Darf man Kinder auf den Mund küssen?
Darf man Kinder auf den Mund küssen?
Shitstorm für Sarah Lombardi

Sarah Lombardi gibt ihrem Sohn vorm Schlafengehen einen Schmatzer auf den Mund. Im Netz erntet sie dafür - wie auch Victoria Beckham - harte Worte. Ist die Kritik berechtigt?

Charlotte Würdig
Sie hatte zwei Fehlgeburten
Sie hatte zwei Fehlgeburten
Charlotte Würdig

Charlotte Würdig hatte zwei Fehgeburten

DIE WELT DER STARS
Stars ungeschminkt
Adele zeigt ihre pure Schönheit
Adele zeigt ihre pure Schönheit
Wer braucht schon Make-up?

Lange nicht gesehen und trotzdem wiedererkannt. Jeanette Biedermann ist offenbar in einen Jungbrunnen gefallen.

Die Nanny-Stars damals und heute
Sie hat sich kaum verändert...
Sie hat sich kaum verändert...
'Die Nanny'-Stars heute

Die US-Sitcom 'Die Nanny' erreichte in den 90er-Jahren weltweit Kultstatus. Doch was machen Fran Fine, Maxwell Sheffield und C.C. Babcock heute? Wir zeigen es Ihnen.

MODE UND BEAUTY
Bademode für Mollige
So setzen Sie Ihre Kurven in Szene
So setzen Sie Ihre Kurven in Szene
Curvy-Bademode

Bademode für große Größen: Diese Bikinis, Badeanzüge & Co. schmeicheln weiblichen Rundungen perfekt.

Brustvergrößerung mit Lasermesser
Größere Brüste in nur 12 Minuten
Größere Brüste in nur 12 Minuten
Neue OP-Methode im Test

Viele Frauen wünschen sich größere Brüste, doch die Angst vor den Schmerzen ist größer. Eine neue Methode soll helfen: Die OP dauert nur 12 Minuten und soll weniger schmerzhaft sein.

ABNEHMEN
Abnehmen miit Blütenpollen & Co.
Abnehmen wie die Hollywood-Stars
Abnehmen wie die Hollywood-Stars
Blütenpollen und Butterkaffee

Blütenpollen im Müsli und Butter im Kaffee - Hollywood-Stars schwören auf die Abnehm-Helfer. Doch was steckt hinter den ungewöhnlichen Diät-Tipps?

Fettspeicherung im Körper
DAS verrät der Ort der Fetteinlagerung
DAS verrät der Ort der Fetteinlagerung
Beine, Bauch oder Hüfte?

Während die einen zuerst am Bauch zunehmen, lagern die anderen überschüssiges Fett an Po und Oberschenkeln ein. Wo Sie zunehmen verrät dabei, warum Sie zunehmen.

UNSERE KOLUMNEN
Kennengelernt im Internet
Liebe aus dem Netz – Na und?!
Liebe aus dem Netz – Na und?!
Zum 'Tag der virtuellen Liebe'

Viele Paare lernen sich im Internet kennen, doch sie stehen nicht dazu. Aber warum ist diese Art des Kennenlernens vielen Menschen so peinlich?

Sehnsucht: Ich vermisse ihn so
Warum Sehnsucht so wichtig ist
Warum Sehnsucht so wichtig ist
Wer nicht sehnt, liebt nicht

Ich vermisse ihn so: Warum Sehnsucht nach dem Partner so wichtig ist, erklärt die Liebesexpertin Birgit Ehrenberg.

HOROSKOPE
Japanisches Blutgruppen-Horoskop
DAS verrät Blut über Ihren Charakter
DAS verrät Blut über Ihren Charakter
Japanische Blutgruppendeutung

Laut dem japanischen Blutgruppen-Horoskop sagt unsere Blutgruppe so einiges über unseren Charakter aus. Was sind Sie?

Das große Monatshoroskop
Das große Monatshoroskop
Das große Monatshoroskop
DAS erwartet Sie im Juli

Was wird diesen Monat passieren? Finden Sie einen neuen Job oder die große Liebe? Finden Sie heraus, was die nächsten vier Wochen auf Sie zukommt.