LEIDENSCHAFT LEIDENSCHAFT

Sadomaso: Frauen stehen auf härteren Sex

Soft-Sadomaso: So geht's
Soft-Sadomaso: So geht's Who likes it rough? 00:01:48
00:00 | 00:01:48

Sadomaso wird salonfähig

Von wegen sanft und zart - bei Frauen darf es im Bett ruhig härter zugehen. Wie eine Umfrage der Online-Partnervermittlung 'eDarling' jetzt herausgefunden hat, wünschen sich 64 Prozent der Frauen, dass er sich beim Sex nicht zurückhält. Bei den Männern sieht es dagegen etwas anders aus: 52 Prozent von ihnen wünschen sich lieber zärtlichen und liebevollen Sex.

Die große Mehrheit der Singles würde sich sogar auf eine Dominanz-/Unterwürfigkeitsbeziehung einlassen. 95 Prozent der Männer und 85 Prozent der Frauen hätten kein Problem damit, wenn dieser Vorschlag nach dem ersten Date aufkommen würde. 31 Prozent der Männer sowie 20 Prozent der Frauen würden sich demnach sofort darauf einlassen.

Sadomaso ein enormer Vertrauensbeweis?

"Singles haben hohe Ansprüche an ihr Lebens- und Liebesglück. Offenheit und Spaß sind dabei ganz entscheidende Faktoren", erklärt Diplom-Psychologin Dr. Wiebke Neberich auf der Online-Seite. "Solange beide Partner sich einig sind und sich niemand gezwungen fühlt, sich im S/M-Bereich auszuprobieren, kann es gerade für frisch verliebte Paare eine intensive Erfahrung und ein enormer Vertrauensbeweis sein."

In den 90er-Jahren noch als Perversion verpönt, sind Sadomaso-Praktiken - nicht zuletzt durch Erotik-Romane wie 'Shades of Grey' - nun scheinbar salonfähig geworden. So haben sich bereits 20 Prozent der Befragten im SM-Bereich versucht. 29 Prozent der Männer sowie 34 Prozent der Frauen würden es gerne mal ausprobieren.

Anzeige