GESUNDHEIT GESUNDHEIT

Rot-Grün-Schwäche-Test: Der Farbtest für Ihre Augen

Rot-Grün-Schwäche: Testen Sie Ihre Augen!

Etwa neun Prozent der Männer und 0,8 Prozent der Frauen sind von ihr betroffen: Die Rot-Grün-Schwäche. Der Grund, warum Männer häufiger betroffen sind, liegt in dem X-Chromosomen. Denn das Gen, welches den Sehdefekt auslösen kann, liegt auf genau diesen. Fehlt einer Frau dieses spezielle Gen auf einem X-Chromosom, kann dies in der Regel durch das zweite X-Chromosom ausgeglichen werden, was infolge zur vollständigen Sehfähigkeit der Frau führt.

Da Männer jedoch ein X- und ein Y-Chromosom haben, kann die Sehschwäsche nicht ausgeglichen werden und resultiert in einer Rot-Grün-Schwäche, die den Betroffenen die Farben Rot oder Grün Grau erscheinen lassen und so nur schwer unterscheidbar für ihn machen.

Rot-Grün-Schwäche-Test: Finden Sie heraus, ob Sie alle Farben erkennen

In unserem Rot-Grün-Schwäche-Test können Sie herausfinden, ob Sie alle Farben einwandfrei erkennen können. Haben Sie Probleme die Farbe Grün zu erkennen, haben Sie eine Grünschwäche (Deuteranopie), sollten Sie hingegen rote Farbtöne nicht richtig erkennen haben Sie eine Rotschwäche (Protanomalie).

Welche Zahlen oder Buchstaben können Sie hier erkennen?

Anzeige