Roseanne vs. Wer ist hier der Boss? Welche Serien-Mom sieht besser aus?

Frage 1 von 1:

Judith Light und Roseanne sind kaum wieder zu erkennen

Sie waren beide die Stars der 90er Jahre. Die Sitcoms ‚Roseanne’ und ‚Wer ist hier der Boss?’ waren überall auf der Welt erfolgreich und beigeisterten Jung und Alt. Besonders die Serien-Moms stellten Vorbilder für alle Frauen dar. Roseanne Barr meisterte, in der gleichnamigen Sitcom, mit ihrem ganz besonderen Humor jede Alltagssituation. In den Folgen wurden Probleme wie Schwangerschaft, Scheidung und Homosexualität verarbeitet. Durch die erfolgreichen zehn Jahre wurde die 55-Jährige weltweit berühmt. Heute ist sie kaum zu wieder zu erkennen. Im Gegensatz zu den anderen Hollywood Stars steht Roseanne zu ihrem Alter und schämt sich nicht für ihre grauen Haare. Ihre Serien-Mom-Kollegin Judith Light hingegen tut alles, um möglichst jung auszusehen. Bekannt wurde sie als ‚Angela Bower’ in der Sitcom ‚Wer ist hier der Boss?’. Die 62-Jährige hielt die Zuschauer in Atem und unterhielt sie zusammen mit ihrem ‚Haushälter’ Tony Danza. Heute ist sie noch in einigen weiteren Serien im Fernsehen zu bewundern. Und man muss zugeben, dass sie sich äußerlich kaum verändert hat. Aber welche der Moms hat sich im Großen und Ganzen besser gehalten? Die natürliche Roseanne oder die jung gebliebene Judith Light? Stimmen Sie ab!

ODER
© GettyImages, GettyImages