Rollstuhl-Katze Brigitta ist tot

Rollstuhl-Katze Brigitta ist tot
Rollstuhl-Katze Brigitta ist tot © dpa, Holger Hollemann

Die süße Rollstuhl-Katze Brigitta hat nicht überlebt

Die Geschichte von der süßen Rollstuhl-Katze Brigitta hat alle Katzenfreunde bewegt. Nachdem die kleine Mieze von einem kaltblütigen Tierquäler mit einem Luftgewehr angeschossen wurde, waren ihre Hinterbeine gelähmt. Sie konnte nur noch mit Hilfe eines kleinen Rollstuhls vorwärts kommen. Jetzt ist Rollstuhl-Katze Brigitta gestorben.

Fünf Wochen nach einer Rückenoperation, bei der das Projektil herausoperiert wurde, musste die kleine Brigitta eingeschläfert werden.

„Wir hatten nicht damit gerechnet, es ging ihr richtig gut", so die Tieschützerin Angie Heuer, die die kleine Katze aus Bulgarien geholt hatte. „Aber ein Geschwür am Hinterteil war einfach zu groß.“ Die einjährige Katze hatte nach ihrer OP mehrere kleine Babykätzchen als Ersatzmutter adoptiert.

Anzeige