Robert Pattinson schläft sich hoch: 'Bel Ami' - Filmkritik

30.04.12 11:48
Robert Pattinson schläft sich hoch: 'Bel Ami' - Filmkritik
Mehr zu diesem Thema
Wo macht Robert eine bessere Figur?
Wo macht Robert eine bessere Figur? Pattinson: Vom Vampir zum Verführer

2,5 von 5 Punkten

Der hübsche Vampir Edward Cullen aus der 'Twilight'-Saga ist momentan der Mädchenschwarm schlechthin – kein Wunder, dass da Produzenten und Regisseure beim blutjungen Darsteller Robert Pattinson Schlange stehen, um ebenfalls ein paar Dollars mit dessen hübschem Gesicht zu verdienen. Nur leider ist Pattinson so ein schlechter Schauspieler, dass er neben Christina Ricci und Uma Thurman, die sich als betrogene Frauen selbst übertreffen, auch in diesem Kostümfilm extrem blass aussieht. Und das, obwohl er in einer der zahlreichen Sexszenen schon mehr nackte Haut zeigt als in der ganzen 'Twilight'-Serie.

‚Bel Ami‘ – schöner Freund: Der Spitzname der Titelfigur aus dem gleichnamigen Romanklassiker von Guy de Maupassant von 1885 passt perfekt auf Robert Pattinson. Bei Georges Duroy, wie der Antiheld im Film mit bürgerlichen Namen heißt, beschreibt der Kosename seine größte Qualität: Er ist vor allem schön – und ein Freund und Liebhaber ebenso schöner Frauen. Der ansonsten talentfreie Jüngling Duroy versucht sich im Paris des späten 19. Jahrhunderts erfolglos als Journalist, bis er auf den Trichter kommt, dass hinter jedem reichen Mann eine einflussreiche Frau steckt. Und so schläft er sich bei den gelangweilten Gattinnen hoch, bis er zum Leiter des Klatschressorts aufsteigt.

Ausstattung prachtvoll, Hauptdarsteller blass

Eine ironischere Besetzung als Robert Pattinson, der mit seiner mehr schlecht als recht verheimlichten Beziehung zu 'Twilight'-Kollegin Kristen Stewart seit Jahren ganz oben in den Klatschspalten steht, hätte man für diese Rolle kaum finden können. Nur spielt der Mann so hundsmiserabel, dass es zum Weinen ist. Seine Rolle ist dazu eine schwierige: Duroy ist als Figur nicht wirklich sympathisch, denn er ist berechnend, benutzt die Frauen eiskalt für seinen Aufstieg und betrügt sie alle miteinander.

In der literarischen Vorlage erläutert die Innensicht des Protagonisten seine Motivation, im Film müsste das Pattinsons Spiel transportieren. Doch er zieht immer das gleiche Gesicht, das er wohl für eine Mischung aus verführerisch und rebellisch hält. Ein erfahrener Regisseur hätte den Jungmimen coachen lassen, die beiden Theatermänner Declan Donnellan und Nick Ormerod sind jedoch zu sehr damit beschäftigt, sich bei ihrem ersten Kinofilm auf das neue Medium einzustellen und zeigen sich auch nicht gerade inspiriert bei der dramaturgischen Aufbereitung der Geschichte.

Zum Glück ist die Ausstattung prachtvoll und Pattinson mal ohne weiße Schminke eine Augenweide, sonst würde man überhaupt nicht glauben, dass Duroy schöne und intelligente Frauen verfallen wie die vernachlässigt verheiratete Clothilde (klasse als freizügige und generöse Geliebte: Christina Ricci), die intellektuelle Journalisten-Gattin Madeleine (so emotional haben Sie Uma Thurman noch nie gesehen wie hier als verzweifelte Verliebte) und die einflussreiche Madame Rousset (etwas spröde: Kristin Scott Thomas). Pattinson darf seinen blanken Hintern in ein paar ordentlich freizügigen Bettszenen und bei einem eher derben Besuch bei einer Prostituierten zur Schau stellen – für die eher jungen Fans der prüden 'Twilight'-Saga ein Anblick mit Seltenheitswert, für alle anderen verzichtbar. Das einzige, was den Film wirklich sehenswert macht, ist das wunderbar intensive und verletzliche Spiel von Uma Thurman und Christina Ricci, die Pattinson so blass aussehen lassen wie seinen kleinen Vampir.

Von Mireilla Zirpins

ANZEIGE
Schön
Oakley (1) ist SO stark!
Oakley (1) ist SO stark!
Er kam mit einem Arm zur Welt

Heute strahlt der kleine Oakley über beide Ohren – dabei war sein Start ins Leben alles andere als leicht. Denn er kam ohne rechten Arm zur Welt.

Nachhilfe muss für alle sein
Reicht Unterricht nicht mehr aus?
Reicht Unterricht nicht mehr aus?
28 % der Schüler mit Nachhilfe

Eltern geben jährlich 900 Millionen Euro für Nachhilfe ihrer Kinder aus. Nicht alle haben das nötig. Die es brauchen, können es sich nicht leisten. Eine Schande, meint unsere Autorin Merle.

Teilgeständnis
Rachemord in Eschweiler?
Rachemord in Eschweiler?
Teilgeständnisse abgelegt

Aus Rache gemordet: Das wird einem Ehepaar und ihrem Komplizen vorgeworfen. Sie werden verdächtigt einen 29-Jährigen umgebracht zu haben. Nun legten die Frau und der Helfer Teilgeständnisse ab.

DIE WELT DER STARS
Kleines Quiz
Die hat sich aber ganz schön verändert
Die hat sich aber ganz schön verändert
Wer ist dieser süße Fratz?

Hätte sie das Foto nicht auf ihrer Facebook-Seite gepostet, wären wir nie drauf gekommen, wer das ist....

Roger Willemsen ist tot
Roger Willemsen ist tot
Roger Willemsen ist tot
Er wurde 60 Jahre alt

Der Bestsellerautor und frühere Fernsehmoderator Roger Willemsen litt an Krebs.

MODE UND BEAUTY
Trends für kurvige Frauen
Das steht kurvigen Frauen BESSER!
Das steht kurvigen Frauen BESSER!
Mit Po, Hüfte und Dekolleté

Schlanke können alles tragen? Von Wegen! Es gibt Trends, die kurvigen Frauen einfach besser stehen und Hüften, Po und Dekolleté so richtig zur Geltung bringen.

Fertigmachen am Morgen
DAS verrät die Zeit im Bad über Sie!
DAS verrät die Zeit im Bad über Sie!
Wie schnell sind Sie morgens?

Bleiben Sie im Bett solange es nur geht oder nehmen Sie sich mehr als 20 Minuten für das Fertigmachen? Die Zeit, die Sie morgens im Bad verbringen, sagt einiges über Sie aus.

ABNEHMEN
Reset
Stellen Sie Ihre Ernährung gesund um
Stellen Sie Ihre Ernährung gesund um
Weglassen, was krank macht

Das Prinzip des 30-Tage-Ernährungsprogramms 'Reset' der Autoren Melissa und Dallas Hartwig lautet: "Lassen Sie weg, was Sie krank macht."

Simple Detox
So hilft Detox beim Entgiften
So hilft Detox beim Entgiften
Grüne Säfte, Tee und Wasser

Simple Detox ist ein alltagstaugliches Programm zur Körper-Entschlackung und eine Anleitung, wie man seine Entgiftungsorgane hegt und pflegt.

UNSERE KOLUMNEN
Altersunterschied in Beziehungen
Frauen wollen wieder ältere Männer!
Frauen wollen wieder ältere Männer!
Jüngere Liebhaber sind out

Birgit Ehrenberg erklärt, warum ein jüngerer Mann nicht langfristig glücklich machen kann und findet: "Der Trend geht wieder zum älteren Partner."

Verliebt in den Ex der besten Freundin
Verliebt in den Ex der besten Freundin
Verliebt in den Ex der besten Freundin
Warum ist das so ein Tabu?

Warum ist das so ein Tabu, sich in den Exfreund einer guten Freundin zu verlieben? Das hat sich auch schon Birgit Ehrenberg häufig gefragt.

HOROSKOPE
Sternzeichen Wassermann
Diese Eigenschaften zeichnen Sie aus!
Diese Eigenschaften zeichnen Sie aus!
Sternzeichen Wassermann

Sind Sie eine typischer Wassermann? Diese Charakter-Eigenschaften zeichnen das Sternzeichen Wassermann aus.

Das große Monatshoroskop
Das große Monatshoroskop
Das große Monatshoroskop
DAS erwartet Sie im Februar

Was wird diesen Monat passieren? Finden Sie einen neuen Job oder die große Liebe? Finden Sie heraus, was die nächsten vier Wochen auf Sie zukommt.