LEBEN LEBEN

Riesenüberraschung als Dankeschön: Ihre Kinder erfüllen Diane einen Herzenswunsch

"Sie soll jetzt auch mal etwas von der Sahne abbekommen"

Diane Jasinskas ist eine Kämpferin. Als Mutter und Ehefrau hält sie die Familie mit ihrem unermüdlichen Einsatz zusammen und kommt dabei manchmal selbst etwas zu kurz. Doch das soll sich jetzt ändern. Pünktlich zum Muttertag, dem Tag, der für die Familie eine ganz Bedeutung hat, planen ihr Mann und ihre Kinder eine ganz besondere Überraschung für Diane.

Muttertags-Überraschung: Ihre Kinder erfüllen Diane einen Herzenswunsch.
Diane Jasinskas kämpft immer wie eine Löwin für ihre Familie.

Denn vor vier Jahren erleidet Dianes Ehemann Andreas Jasinskas einen Herzinfarkt und die junge Mutter wird kurzerhand zur Lebensretterin. 35 Minuten kämpft sie um sein Leben. Doch Andreas fällt ins Koma. Seine Chance, zurück ins Leben zu kommen, ist gleich null. Dennoch wacht Diane jeden Tag an seinem Bett und gibt alles, um für ihren Mann und den Vater ihrer drei Kinder zu kämpfen.

Dann das Unerwartete: Ausgerechnet am Muttertag 2011 wacht Andreas nach acht Tagen aus dem Koma auf - ohne bleibende Schäden. Das verdankt er Diane, denn sie reanimierte ihn auch dann noch, als alle dachten, er sei bereits tot. Der Weg zurück ins normale Leben wird dennoch für alle schwer und wieder hält Diane die Familie zusammen. Doch nicht nur für ihren Mann, auch für ihre Kinder kämpft sie wie eine Löwin. So wird ihr Sohn Jonas bald aufs Gymnasium gehen - trotz Autismus.

Grund genug, Diane endlich einmal richtig danke zu sagen. Daher möchte ihre Familie Diane einen Herzenswunsch erfüllen. "Sie macht so viel für uns, und sie soll jetzt auch mal etwas von der Sahne abbekommen", erzählt Jonas Jasinskas, Dianes jüngster Sohn. Dianes große Leidenschaft ist das Reiten. Ihr großer Traum: ein Ausritt am Strand. Doch für ihr Hobby hat sie kaum noch Zeit gefunden. Doch das soll sich nun ändern. Ihre Kinder haben für sie mit Hilfe von Papa Andreas ein vorzeitiges Muttertagsgeschenk organisiert und überraschen ihre Mutter mit einem Ausritt am Strand.

Anzeige