GESUNDHEIT GESUNDHEIT

Richtig wiegen: Was Sie beim Gang auf die Waage beachten sollten

Waage kaputt - oder läuft da etwas falsch?
Waage kaputt - oder läuft da etwas falsch? So wiegen Sie sich richtig 00:01:06
00:00 | 00:01:06

Beim Wiegen lässt sich nicht viel falsch machen? Stimmt nicht!

Der Gang zur Waage ist für viele Frauen ein fester Bestandteil des Tagesablaufs - und zwar nicht nur während einer Diät. Schließlich hat es durchaus Vorteile, das aktuelle Gewicht im Blick zu behalten. Und eigentlich ist der Wiege-Prozess ja auch total simpel, oder: Waage anschalten und draufstellen, fertig? Naja, ganz so einfach ist es leider nicht.

Dass Sie beim Wiegen ruhig stehen bleiben und sich nirgends festhalten sollten, ist vermutlich klar. Auch, dass sie - um aussagekräftige Messwerte zu erhalten - dabei lieber nichts tragen sollten, ist kein Geheimnis. Und trotzdem machen viele Frauen mindestens einen entscheidenden Fehler beim Wiegen, der das Ergebnis verfälscht. Im Video sehen Sie, was Sie beim Wiegen unbedingt beachten sollten.

Die Hauptsache: Fühlen Sie sich wohl!

Machen Sie sich nicht verrückt. Die Zahl, die Ihnen auf der Waage angezeigt wird, ist doch eigentlich total nebensächlich und sollte nicht Ihr Leben bestimmen. Außerdem sagt eine normale Waage nichts über den Fettanteil Ihres Körpers aus. Ihr Gewicht steigt zum Beispiel auch, wenn Sie Muskeln aufbauen. Die Hauptsache ist also, dass Sie gesund sind, sich wohlfühlen und sich selbst schön finden. Basta!

Anzeige