LESEN LESEN

Ricarda Jordan: Die Frau mit den zwei Gesichtern

Sarah Lark schreibt unter dem Pseudonym Ricarda Jordan
Pferde und Neuseeland sind ihre Leidenschaft

Ricarda Jordan / Sarah Lark

Ricarda Jordan ist das Pseudonym einer erfolgreichen deutschen Schriftstellerin. Sie wurde 1958 in Bochum geboren, studierte Geschichte und Literaturwissenschaft und promovierte. Sie lebt als freie Autorin in Spanien.

Unter dem Autorennamen Sarah Lark schreibt sie mitreißende Neuseelandschmöker ("Im Land der weißen Wolke", "Das Gold der Maori", "Der Ruf des Kiwis", die Dauerbrenner auf der Taschenbuch-Bestsellerliste sind.

Steckbrief

Name: Ricarda Jordan

Kindheitstraum: Ein eigenes Pferd

Lieblingsbuch Kindheit: Black Beauty

Lieblingsbuch heute: Die Nebel von Avalon

Lieblingslied(er): Balladen von Joan Baez

So entspanne ich: Beim Lesen, Schwimmen, Gitarre spielen, Reiten

Worauf ich stolz bin: Meine Pferde und meine Bücher

Größte Herausforderung: Besser reiten

Perfekter Tag: Ausgiebig mit Freunden frühstücken, ein Ausritt, am Strand liegen und abends nett essen gehen

Erster Job: Reiseleiterin

Laster: Rotwein

Lieblingsfilm: Highlander I

Wen ich bewundere: Ich hab’s mir abgewöhnt, Einzelmenschen zu bewundern. Wenn man sie kennen lernt, wird man fast immer enttäuscht. Insofern bewundere ich eher Eigenschaften: Vor allem den Mut, die Wahrheit zu sagen.

Inspiration: Schöne Landschaften und gute Geschichten

Anzeige