GESUNDE ERNÄHRUNG GESUNDE ERNÄHRUNG

Restaurant für Babys eröffnet: Gesunde Ernährung für die Kleinsten

Gesunde Ernährung für die Kleinsten

In London hat das weltweit erste Restaurant für Säuglinge eröffnet - mit dem Ziel, die Kinder schon von klein auf an gesundes Essen zu gewöhnen. Die Betreiber behaupten: Je früher Babys und Kleinkinder mit Lebensmitteln in Berührung kommen, desto bewusster werden sie sich später ernähren. Ein guter Gedanke – doch muss es dafür tatsächlich ein Restaurant sein?

Restaurant für Babys eröffnet: Gesunde Ernährung für die Kleinsten

Es wird geschnuppert, geguckt, betatscht und geschmeckt. Keine Frage, die kleinen Menschen im Promo-Video des ersten Londoner Babyrestaurants haben jede Menge Spaß mit Zitrone, Brokkoli und Orange. Doch haben die kleinen Racker überhaupt eine Ahnung, was sie da vor sich haben? Wohl eher nicht. Gesunde Lebensmittel schon im Säuglingsalter entdecken – kann das wirklich die Essgewohnheiten beeinflussen oder bleibt es einfach nur beim Spaßhaben?

Ernährungsberaterin Prof. Hildegard Kersting vom Forschungsinstitut für Kinderernährung ist der Meinung, dass Säuglinge das Essen sehr wohl wahrnehmen. Man kann es an der Mimik und den Reaktionen erkennen und man weiß auch, dass die Füttergewohnheiten der Eltern und die Auswahl des Gemüses in der Breifütterung Auswirkungen auf die Akzeptanz von Lebensmitteln haben.

Die Grundidee des Restaurants ist also gut. Doch für viele Eltern ist es dann doch eher Geldmacherei – schließlich kann man den Kindern genauso gut selbst beibringen, was und wie sie essen sollen. Das findet auch die Ernährungsberaterin wichtig. Sobald Kinder in der Entwicklung so weit sind, dass sie mitbekommen, was um sie herum passiert, was die Eltern und die Familie essen, macht es Sinn, den Umgang mit Lebensmitteln spielerisch zu unterstützen. Kindern sollten ruhig Lebensmittel befühlen und auch mal probieren. Es hilft auch immer, mit den Kindern einkaufen zu gehen, um ihnen die Lebensmittel näher zu bringen.

Ob Kinder das nun in einem eigens dafür eingerichteten Babyrestaurant lernen oder am heimischen Tisch, spielt dabei wohl keine Rolle. Hauptsache früh übt sich – damit aus kleinen Pickern später mal ganz große Esser werden.

Anzeige