FAMILIE FAMILIE

Recht auf glückliche Kindheit: Fotokünstler verwandelt Kriegsbilder

Wenn Aylan nicht ertrunken wäre...

Das Bild des toten Jungen am türkischen Strand hat die ganze Welt bewegt. Stellen Sie sich mal vor, der dreijährige Aylan aus Syrien, der auf der Flucht ertrank, würde noch leben. Er würde vergnügt am Strand spielen, mit Förmchen und Schaufeln. Er hätte eine glückliche Kindheit.

Der Fotokünstler Gunduz Aghayev hat das Foto des toten Aylan so bearbeitet, dass der kleine Junge zumindest auf dem Bild eine glückliche Kindheit hat. Gunduz Aghayev hat sich noch weitere Kriegsbilder vorgenommen und diese bearbeitet. Diese eindrucksvollen Bilder sehen Sie in unserem Video.

Anzeige