LESEN LESEN

Raymund Krauleidis: Bürokrankheiten

Raymund Krauleidis: Bürokrankheiten
Leiden Sie vielleicht auch unter ständigem Exel-Schweiß oder akutem AKW (Abkürzungswahnsinn)? Dann sollten sie schleunigst zu Krauleidis Buch greifen. © Bastei Lübbe

Burnout war gestern!

Kekskoma, Vitamin-B-Mangel, Kundenkontaktallergie - worunter 30 Millionen Angestellte wirklich leiden ...

Burnout war gestern. Wer heute etwas auf sich hält, leidet an originelleren Gebrechen wie Floskelie, Chartwahn oder Lästeritis.Der gemeine Büroalltag ist ein unerbittlicher Kampf gegen cholerische Vorgesetzte, dilettantische Mitarbeiter und nerviges Kundenpack. Kein Wunder, dass sich auf diesem Nährboden im Laufe der Zeit die unterschiedlichsten Krankheitserreger entwickeln konnten. Dumm nur, dass diese dem gebeutelten Angestellten die Zeit zwischen Frühstückspause und Feierabend noch mehr zu Hölle machen ...

Von A wie Absolutismus bis Z wie Zweckenbiss - die schonungslose Wahrheit über die tückischsten Bürokrankheiten. Frohes Abschlaffen!

Raymund Krauleidis: Bürokrankheiten

Paperback, 240 Seiten

ISBN: 978-3-7857-6091-8

Verlag: Bastei Lübbe

Autoreninfo: Raymund Krauleidis

Raymund Krauleidis: Bürokrankheiten
Gestatten, Raymund Krauleidis! Fachgebiete: Tückische Bürokrankheiten wie Kundenkontakt-Allergie, Chartwahn, etc. pp.

Der gelernte Diplom-Kaufmann Raymund Krauleidis, geboren 1973 in Tübingen, ist die selbsternannte internationale Koryphäe für Bürokrankheiten. Niemand hat mehr Feldforschung betrieben, keiner einen solch präzisen und analytischen Blick für die kranke Welt der Angestelltenkultur entwickelt. Bald schon soll ein Bürostuhl nach ihm benannt werden oder eine Brotbox ...

Anzeige