Presenter


Rasieröl, Kaltwachsstreifen und Co.: Enthaarungsmittel im 'Öko-Test'

07.03.16 15:13
Rasieröl, Kaltwachsstreifen und Co.: Enthaarungsmittel im 'Öko-Test'
Bildquelle: iStockphoto
Mehr zu diesem Thema
Was taugen diese Enthaarungsmethoden?
Was taugen diese Enthaarungsmethoden? Heißwachs-Rasierer und Enthaarungsscheibe
Waxing-Studios im Test
Waxing-Studios im Test Hygienemängel bei der Haarentfernung
Rasierer
Rasierer Nass- und Trockenrasierer im Praxis-Test

Inhaltsstoffe, die Krebs erzeugen?

Haare an den Beinen, in der Bikinizone und unter den Achseln? Für viele Deutsche ein No Go. Um die lästigen Härchen zu entfernen, gibt es viele Wege: Rasieren mit Öl, Schaum, Gel und Co., Kalt- und Warmwachsstreifen und Enthaarungscremes – je nach Vorliebe! 'Öko-Test' hat genaue diese Mittelchen unter die Lupe genommen. Getestet wurden insgesamt 22 Marken-, Drogerie und Naturprodukte auf unter anderem Inhaltsstoffe, die Verpackungshinweise und die Kontaktdauer mit der Haut. Fünf fielen im Test komplett durch!

Rasieren
Bei den Deutschen ist das Rasieren laut 'Öko-Test' am beliebtesten. Dazu verwenden manche Rasieröl, andere Seifen, Gels oder Schaum. In dieser Kategorie wurden zehn Mittel getestet – vier schnitten sehr gut ab, zwei gut, drei ausreichend und eines fiel komplett durch!

Der Testsieger unter den Produkten ist das 'Amanprama Razoli Rasieröl für Frauen‘ vom Naturwarenladen 'Noble-House'. Doch der Preis hat es auch in sich: Mit 52,49 Euro pro 150 Milliliter ist das Naturprodukt kein wirkliches Schnäppchen. Das günstigere Rasieröl von 'Balea' für empfindliche Haut gibt es schon für 5,90 Euro bei 'DM'. Auch dieses schneidet mit dem Gesamturteil 'sehr gut' ab.

Komplett versagt hat das 'Wilkinson Sword Rasier Gel‘. In dem Rasiergel steckt ein Farbstoff, der Anilin enthält. Dieser Stoff wird als eventuell krebserregend eingestuft.

Welche Enthaarungsmittel überzeugen 'Öko-Test'?

Keine Enthaarungscreme kann überzeugen

Enthaarungsmittel
Umfragen von 'Öko-Test' ergaben: Cremes liegen auf Platz zwei der Deutschen, was das Enthaaren angeht. Getestet wurden in dieser Kategorie sechs Produkte. Das Überraschende: Keines konnte gänzlich überzeugen! Zwei Produkte erhalten die Note 'gut', jeweils eines ist befriedigend und ausreichend und sogar zwei Produkte erhalten die Gesamtnote 'ungenügend'.

Am besten schneidet das billigste Produkt ab: 'Isana Enthaarungscreme Sensitiv mit Vitamin E und Aprikosenöl‘, das es für günstige 1,29 Euro pro 100 Gramm bei Rossmann zu kaufen gibt. Es konnte in fast jeder Kategorie überzeugen. Warum dann nicht die Bestnote? In der Enthaarungscreme ist ein bedenklicher Inhaltsstoff enthalten: Thioglykolat, was zu Hautirritationen führen kann. Genau dieses ist auch im zweiten Testsieger 'Visett Raffinierte Haarentfernung‘ enthalten. Das Produkt gibt es für 3,33 Euro pro 100 Gramm von 'Clemila Trade'. Ansonsten konnte aber auch dieses Produkt überall punkten.

Nicht so die 'Veet Haarentfernungscreme sensible Haut‘, die für 3,25 Euro von 'Reckitt Benckiser' erhältlich ist. Die Inhaltsstoffe seien ungenügend. Darin sind nämliche einige Stoffe enthalten, die laut 'Öko-Test' gesundheitsgefährdend sind.

Kalt- und Warmwachsstreifen
'Öko-Test' hat sechs Wachs-Mittel getestet: Zwei schnitten sehr gut ab, drei bekamen die Note 'gut' und ein Produkt rasselte mit einem 'ungenügend' durch den Test.

Die beiden Testsieger in dieser Kategorie: Zum einen das Naturprodukt 'Acorelle Epilation Cire Royal' von 'Laboratoire Odysud' für 7,99 Euro pro 100 Gramm. Zum anderen schnitten die 'Parissa Quick and easy Wachsstreifen‘ von 'Parissa' sehr gut ab. Hier kosten 16 Streifen 9,95 Euro. Die beiden Produkte konnten in allen Kategorien punkten.

Die 'Snä Epil Enthaarungs-Streifen für den Körper‘ von Rufin fallen komplett durch. 28 Streifen gibt es in diesem Fall für vergleichsweise günstige 5,99 Euro. Doch die Inhaltsstoffe sind bedenklich. Darin enthalten sind nämlich ein künstlicher Moschusdust, Lilial, Paraffine und Erdölprodukte. Daher entscheidet sich 'Öko-Test' für ein 'ungenügend' in der Kategorie Inhaltsstoffe.

Egal für welche Enthaarungs- und Produktart Sie sich entscheiden, seien Sie sich den Gefähren mancher Mittelchen bewusst. 'Öko-Test' empfiehlt, unbedingt auf die Packungsanweisung zu achten. Im Zweifelsfall befragen Sie einen Arzt oder Apotheker zu dem Produkt - dieser kann Ihnen sicher weiterhelfen!

ANZEIGE
Glänzende Haut?
Ihr Gesicht glänzt oft? SO nicht mehr!
Ihr Gesicht glänzt oft? SO nicht mehr!
Mattierendes Beauty-Tool

Das beste Tool gegen Hautglanz: ein Mattierschwamm!

Praktischer Nagellackentferner-Ersatz
Nägel ablackieren ohne Entferner
Nägel ablackieren ohne Entferner
Dieses Hausmittel hilft!

Sie wollen die Farbe auf den Ihren Fingernägeln loswerden, haben aber keinen Nagellackentferner? Wir kennen da praktischen Ersatz, den Sie garantiert zu Hause haben.

Entgiftung durch Ölziehen
Gesund, fit und schön durch Ölziehen
Gesund, fit und schön durch Ölziehen
Ayurvedischer Trend

Wunderkur Ölziehen! Egal ob Kopfschmerzen, unebene Haut oder schlechter Atem – eine morgendliche 'Mundspülung' mit Öl hilft! Wie's funktioniert, erklären wir Ihnen.

BEAUTY
Kosmetik selber machen
Kosmetik einfach selber machen
Kosmetik einfach selber machen
Natürliches Rouge, Deo & Co.

Ohne künstliche Zusätze,100 Prozent natürlich und vegan: Machen Sie ihr Puder, Rouge und Deo selbst. Wir zeigen Ihnen, wie's geht.

Wimpern richtig tuschen
Wimpern richtig tuschen - so geht's!
Wimpern richtig tuschen - so geht's!
Kleine Augen, Schlupflid & Co.

Mit der richtigen Mascara-Technik lässt sich jede Augenform perfekt betonen. Wir zeigen, wie's geht.

FRISUREN
Kaputte Haare richtig pflegen
SO werden Sie Haarspliss endlich los!
SO werden Sie Haarspliss endlich los!
Repair-Produkte im Test

Repair-Shampoos und -Kuren sollen das Haar pflegen und kaputten Spitzen den Kampf ansagen. Aber halten die, was sie versprechen? Wir haben günstige und teure Produkte getestet.

Boxer Braids
Boxer Braids flechten: So geht's
Boxer Braids flechten: So geht's
Die Trendfrisur im Video

Lange Haare lassen sich nicht bändigen? Probieren Sie es mit den angesagten Boxer Braids und auch beim Sport nervt kein Härchen mehr!

Nagellack entfernen - aber richtig!
Nagellack richtig entfernen
Nagellack richtig entfernen
Tipps zur Nagelpflege

Heute rot, morgen violett: Wer seine Nägel gern mit verschiedenem Lack in Szene setzt, kennt das leidige Thema: die Nagellackentfernung. Wir geben Tipps, wie Sie besonders schonend und effektiv Ihren Nagellack entfernen.

Schöne Beine im Sommer
So kaschieren Sie Besenreiser und Co.
So kaschieren Sie Besenreiser und Co.
Das kann Make-up für die Beine

Shorts und Röcke zu tragen, kann manchmal unangenehm sein. Wir testen, wie sich kleine Makel wie Besenreiser, Narben und Co. auf der Haut gut abdecken lassen.