KOCHEN UND BACKEN KOCHEN UND BACKEN

'Punkt 12'-Lieblingsgericht: Dieses Bananenbrot müssen Sie probieren!

'Punkt 12'-Lieblingsgericht: Bananenbrot
'Punkt 12'-Lieblingsgericht: Bananenbrot Matschige Bananen nicht wegschmeißen 00:02:58
00:00 | 00:02:58

Überreife Bananen auf keinen Fall wegschmeißen

Wenn Bananen überreif werden, landen sie meistens im Müll. Bei ihnen auch? Machen sie das nicht! Wir haben ein Kuchen-Rezept, für das man unbedingt Bananen braucht, die braun und matschig sind. Wie einfach Sie aus den zu reifen Früchten ein köstliches Bananenbrot backen – zeigt Ihnen Leona Niemeyer aus Köln.

Das Rezept fürs süße Bananenbrot

Zutaten
für Personen
Butter weich 125 Gramm
Zucker braun 175 Gramm
Vanillezucker 1 Päckchen
Eier 2 Stück
Bananen reif 3 Stück
Dinkelmehl Typ 1050 250 Gramm
Backpulver 2 TL
Natron 1 TL
Zimt 1 TL
Cashewnuss 50 Gramm
Cranberries 50 Gramm
Rezeptinfos
Schwierigkeitsgrad 1
Zubereitungszeit ca. 80 Minuten
Preiskategorie
Nährwerte pro 100g
kj (kcal) 1907,904 (456)
Eiweiß 2.99g
Kohlenhydrate 46.93g
Fett 28.49g
Zubereitungsschritte

1 Bananen mit einer Gabel zermatschen. Butter, Zucker und Vanillezucker vermischen bis die Masse weiß ist. Eier dazu geben und weiter vermischen. Die Bananen, das Mehl, das Backpulver, den Natron und Zimt dazu geben und vermischen.

2 Backform anfeuchten und Backpapier zurecht schneiden um die Form zu belegen. Der Teig darin einfüllen und 60 Minuten bei 160° Ober/Unter Hitze backen. Mit Puderzucker bestäuben.

Sie sehen, auch aus altem, matschigen Obst lässt sich noch wunderbar ein leckerer Nachtisch zubereiten. Reste verwerten ist viel besser, als sie einfach zu entsorgen. 

Anzeige