LEBEN LEBEN

Primark-Rückruf: Verletzungsgefahr bei Kinderrucksack

Primark-Rückruf: Verletzungsgefahr bei Kinderrucksack
Primark-Rückruf: Enorme Verletzungsgefahr möglich © Primark

Achtung! Folgendes Primark-Produkt ist betroffen

Der Textildiscounter Primark ruft einen marineblauen Rucksack für Jungen zurück. Das Produkt war bis zum 9. August 2016 in deutschen Filialen erhältlich. Das Unternehmen teilt nun mit, dass die Rückseite des Druckknopfverschlusses im Inneren des Rucksacks scharfe Kanten haben kann, an denen man sich unter Umständen schneiden könnte.

Im Rahmen einer Routinekontrolle wurde aufgrund eines Fabrikationsfehlers die Verletzungsgefahr bei dem betroffenen Kinderrucksack festgestellt. Aus diesem Grund wurde das Produkt aus dem Sortiment genommen. "Das Wohlergehen unserer Kunden steht bei uns an oberster Stelle. Wir bitten daher alle Kunden, dieses Produkt zurückzugeben", so Primark auf ihrer Homepage. Bei dem betroffenen Produkt handelt es sich um einen marineblauen Rucksack für Jungen mit der Seriennummer 25277.

Kunden, die im Besitz des genannten Rucksacks sind, können ihn in jeder beliebigen Primark-Filiale zurückgeben. Der Kaufpreis wird auch ohne Kassenbon erstattet.

Anzeige