GESUNDE ERNÄHRUNG GESUNDE ERNÄHRUNG

Pre-Nahrung: 'Stiftung Warentest' prüft Säuglingsnahrung

Baby wird von seiner Mutter gefüttert.
'Stiftung Warentest' bewertet acht Produkt mit Note "gut". © Getty Images/iStockphoto, svetikd

Eine Pre-Nahrung erhält die Note "mangelhaft"

Fast 90 Prozent aller Mütter stillen laut 'Stiftung Warentest' ihre Babys. Doch einige können oder wollen das nicht. In diesen Fällen greifen sie zur sogenannten Anfangsmilch oder Pre-Nahrung, die dem Nachwuchs alles Notwendige für die Entwicklung liefern soll. 'Stiftung Warentest' hat nun 15 solcher Produkte getestet. Das Ergebnis: Fast die Hälfte enthält Schadstoffe.

Im Test wurden 15 Milchpulver für Babys geprüft: Elf Fertigmilchprodukte der Pre-Säuglingsanfangsnahrung und vier weitere für allergiegefährdete Babys. Die Produkte mussten sich unter anderem in den Kategorien 'Zusammensetzung', 'Schadstoffe' und 'Verpackung' beweisen. Acht unter ihnen schneiden mit "gut" ab, sechs erhalten immerhin die Note "befriedigend", eins ist "mangelhaft“.

Die 'Babydream Anfangsmilch Pre', die für 6,70 Euro pro Kilogramm bei 'Rossmann' erhältlich ist, fällt im Test mit dem Urteil "mangelhaft (5,0)" komplett durch. Zwar konnte es in den Kategorien 'Qualität' und 'Verpackung' überzeugen, in puncto 'Schadstoffe' wiederum überhaupt nicht. Der Grund: Das Produkt enthält "eine bedenkliche Menge an Glycidyl-Estern", so die Verbraucherschützer. Dieser Stoff könne krebserregend sein.

Diese Baby-Milchpulver schneiden gut ab

Testsieger unter allen 15 geprüften Produkten ist die 'Milasan Pre Anfangsmilch‘, die es für vergleichsweise günstige 8,25 Euro pro Kilogramm zu kaufen gibt. Das Milchpulver konnte 'Stiftung Warentest‘ in allen Kategorien überzeugen und erhielt so die Gesamtnote „gut (2,1)“. Von der geprüften Rezeptur seien leider nur noch Restposten im Handel erhältlich, so die Prüfer. Der Grund: Hersteller 'Milsasan' hat kürzlich die Rezeptur geändert.

Ebenfalls gut schnitt das Produkt ‚Beba Pro Pre‘ ab. Mit dem Gesamturteil „gut (2,3)“ liegt es sehr nahe am Testsieger, ist aber mit 16,90 Euro pro Kilogramm auch mehr als doppelt so teuer.

Als guten Kandidaten empfehlen die Warentester auch 'Bebivita Pre‘, das pro Kilogramm nur 7,90 Euro kostet. Mit dem Gesamturteil „gut (2,4)“ ist dies eine günstige Alternative, die 'Stiftung Warentest‘ in allen Kategorien überzeugen konnte.

Unter den Pulvern, die als hypoallergene Anfangsnahrung, auch HA genannt, für allergiegefährdete Babys verkauft werden, vergaben die Prüfer zwei Mal die Note "gut": Für 'Beba HA Pre‘ (22,70 Euro pro Kilogramm) und 'Bebivita Pre HA‘ (24,20 Euro pro Kilogramm). Das 'Hipp HA Combiotik Pre HA‘ schnitt nur mit einer „befriedigend“ ab, da es erhöhte Mengen des Stoffes 3-MCPD-Ester enthält. Dieser soll krebserregend sein.

Diese Produkte konnten im Test überzeugen:

1. 'Milsasan Pre Anfangsmilch' für 8,25 Euro pro Kilogramm (Note 2,1)

2. 'Beba Pro Pre' für 16,90 Euro pro Kilogramm (Note 2,3)

3. 'Aptamil mit Pronatura Anfangsmilch Pre' für 18,80 Euro pro Kilogramm (Note 2,4)

4. 'Bebivita Anfangsmilch Pre' für 7,90 Euro pro Kilogramm (Note 2,4)

Diese Produkte schnitten nicht so gut ab:

1. 'Rossmann/ Babydream Anfangsmilch Pre' für 6,70 Euro pro Kilogramm (Note 5,0)

2. 'Hipp HA Combiotik Pre HA' für 21 Euro pro Kilogramm (Note 3,4)

3. 'dm/ Babylove Anfangsmilch Pre' für 6,70 Euro pro Kilogramm (Note 3,2)

4. ‚Alnatura Anfangsmilch Pre‘ für 12,30 pro Kilogramm (Note 3,1)

Alle Testergebnisse finden Sie unter unserem weiterführenden Link.

Anzeige