LIEBE LIEBE

Polyamore Liebe: Kann eine Dreiecksbeziehung funktionieren?

Polygame Beziehung
Polygame Beziehung Kann das funktionieren? 00:03:06
00:00 | 00:03:06

So fing die polyamore Liebe an

In Los Angeles leben ein Mann und zwei Frauen zu dritt in einer Beziehung. Jeder ist dabei mit jedem zusammen, also auch die Frauen miteinander. Aber kann diese Konstellation gut gehen?

Die drei leben auch mit zwei Kindern zusammen.
Jane, Brooke und Adam führen seit zwei Jahren glücklich eine Dreiecksbeziehung.

Jane, Brooke und Adam sind zusammen. Die 26-jährige Brooke und der 34-jährige Adam sind seit drei Jahren ein Paar. Vor zwei Jahren kam dann noch die Jane dazu. Die 25-Jährige hatte vorher nie Beziehungen mit Frauen. Aber sie verliebte sich in Adam und Brooke – und das veränderte alles. Adam Guy Lyons ist der Überzeugung, nie einer der beiden zu viel Aufmerksamkeit zu schenken. Brooke Shedd sagt, sie teile nicht ihren Partner, sondern sich selbst mit beiden. Wahrscheinlich würde dieses Leben auch nur deshalb funktionieren, weil die Frauen auch untereinander eine Beziehung haben, so Adam.

Die Drei leben gemeinsam mit zwei Kindern. Der 5-jährige Oliver stammt aus einer früheren Beziehung von Brooke und Dante ist das gemeinsame Baby von Brooke und Adam. Aus psychologischer Sicht sei eine solche Beziehung gar nicht schlecht für das Baby, so Psychologin Dr. Katharina Ohana. Man könne es mit einer Patchwork-Familie vergleichen. Da sind auch mehrere Erwachsene für ein Kind zuständig.

Die Drei haben – wie jedes Paar auch – typische Alltagsprobleme. Dabei gehe es aber nie um Eifersucht, so Jane. Sie sei eher neidisch, wenn sie arbeiten müsse und Adam und Brooke etwas Schönes unternehmen können. Janes Familie war anfangs sehr skeptisch gegenüber dieser Art von Beziehung. Aber „dann haben sie [sie] glücklich gesehen, gesehen, dass [sie ihre} Seelenverwandten, [ihre} Familie gefunden [hat]“. Und ist das nicht etwas, nach dem wir alle suchen?

Anzeige