SCHWANGERSCHAFT SCHWANGERSCHAFT

Pole-Dancerin Cleo ist hochschwanger – und räkelt sich an der Stange

Schwanger und Poledance?
Schwanger und Poledance? Cleo polarisiert mit ihren Fotos! 00:01:09
00:00 | 00:01:09

„So fühle ich mich wieder sexy.“

Da muss man schon zwei Mal hinsehen: Eine Pole-Dancerin räkelt sich an ihrer Stange – mit einem Babybauch. Viele Frauen sind auch während ihrer Schwangerschaft sportlich aktiv, doch die Australierin Cleo hat alle bisherigen Grenzen gesprengt. Die 36-Jährige ist australische Meisterin im Pole-Dance und bloggt seit Beginn ihrer Schwangerschaft auch Fotos von sich in lasziven Posen mit Babybauch.

Die werdende Mama ist gerade so richtig erfolgreich, denn sie hat vor ihrer Schwangerschaft sogar eigene Fitness-DVDs produziert. Das Tanzen selbst musste Cleo für ihr Baby aufgeben, denn sie habe immer gewusst, dass sich beides nicht vereinbaren lassen würde. „Dieses Leben - auch, wenn es großartig war - musste ich aufgeben, aber ich war völlig zufrieden damit und bereit.“

Auf Instagram dokumentiert der Pole-Dance-Star seine Schwangerschaft und lässt die Fans an sehr vielen intimen Momenten teilhaben. Hier erklärt sie auch, wie es zu den Fotos kam: „So sehr ich diese Reise auch genossen habe, mich auf das Mutter-sein vorzubereiten, meine Babykugel wachsen zu sehen… Ich habe dieses Gefühl, meine High Heels anzuziehen, einen sexy Song anzumachen und an der Stange zu tanzen BEGEHRT und GELIEBT… einfach um mich sexy zu fühlen.“

Kritik weist sie zurück, indem sie erklärt, was sie tue sei Stärke und Leidenschaft. „So drücke ich mich nun mal aus und ich bin sicher, dass mein Sohn denken wird, seine Mama rockt, wenn wir diese Bilder an seinem 21. Geburtstag herausholen! Mein Mann findet auch, dass ich ziemlich cool bin.“

Die Bilder der schwangeren Cleo an der Stange sehen Sie im Video.

Anzeige