GESUNDHEIT GESUNDHEIT

Pinkeln unter der Dusche: Darum ist es sogar gesund

Pinkeln unter der Dusche: Von wegen "Iiihh..."
Pinkeln unter der Dusche: Von wegen "Iiihh..." Fast jeder macht es, nur keiner gibt es zu 00:01:53
00:00 | 00:01:53

Von wegen Stehpinkler sind unhygienisch

Fast jeder macht es, aber nur die wenigsten würden es zugeben: unter der Dusche pinkeln. Allein in Amerika tun das laut Umfragen circa 80 Prozent. Dennoch wird vielen diese Idee eklig und unhygienisch erscheinen. Aber Fakt ist: Unter der Dusche Wasser laufen zu lassen ist total sinnvoll! Aber warum?

Erstens: Pinkeln unter der Dusche tut der Umwelt gut

In einem Buch – das unter anderem vom Nachrichtensprecher Jan Hofer herausgegeben wurde – werden interessante Umwelt-Hacks von

Wissenschaftlern aufgeführt. Darunter auch unter der Dusche pinkeln. Der Grund: Dadurch kann eine Menge Wasser gespart werden! Menschen, die jeden Morgen duschen, könnten auf diese Weise gut 4.000 Liter Wasser im Jahr sparen. Das freut die Umwelt!

Zweitens: Pinkeln unter der Dusche ist ökonomisch

Dadurch, dass eine Klospülung entfällt und somit zwischen sechs und neun Liter Trinkwasser im Kasten bleiben, sparen Sie nebenbei auch eine Menge Geld. Da dankt auch Ihr Geldbeutel!

Drittens: Urin ist gut gegen Hühneraugen, Fußpilz und Warzen

Ein positiver Nebeneffekt, wenn Sie mit Ihren Füßen im Urin stehen: Forscher haben herausgefunden, dass Urin gegen Fußpilz, Warzen und auch Hühneraugen hilft. Eine kostenlose Fuß-Behandlung also!

Pinkeln unter der Dusche verbessert das Sexleben

Wie das Pinkeln unter der Dusche sogar Ihr Sexleben verbessern kann und welche weiteren Gründe für das Wasserlassen unter der Dusche sprechen, sehen Sie im Video. Na dann, Wasser marsch!

Anzeige