FITNESS FITNESS

Pilates-Übungen für den Rücken: Nie wieder Rückenschmerzen

So trainieren Sie Ihr Rückendekolleté
So trainieren Sie Ihr Rückendekolleté Mit Pilates-Coach Mimi Frieser 00:16:06
00:00 | 00:16:06

Vorbeugen gegen Schmerzen: Diese Pilates-Übungen stärken den Rücken

Rückenschmerz ist DIE Volkskrankheit schlechthin. Langes Sitzen und falsche Haltung führen dazu, dass vor allem in der Lendenwirbelgegend starke Schmerzen auftreten können. Pilates-Trainerin Mimi Frieser hat Übungen zusammengestellt, die darauf ausgerichtet sind, den Rücken fit zu machen.

Die optimale Vorbereitung für das Trainingsprogramm ist das Dehnen des Rückens. Setzen Sie sich auf die Knie, so dass der Po auf den Fersen aufsitzt. Dann gehen Sie mit dem Oberkörper und den Armen lang nach vorne und positionieren Ihre Stirn auf die Matte. Durch diese Stellung entlasten Sie Ihren Rücken und machen ihn bereit für das Work-out.

Im Anschluss nehmen Sie die Vierfüßler-Position ein und machen mit dem Rücken Wellenbewegungen. Erst wölben Sie ihn langsam nach außen, wie bei einem Katzenbuckel. Dann formen Sie ein Hohlkreuz und wechseln die Übung ab. Diese Übung geht, wie beim Pilates üblich, direkt in die nächste über: Im Vierfüßlerstand bleibend machen Sie den Rücken gerade und drehen den Kopf so nach links, dass Sie auf Ihr Becken schauen können. Bleiben Sie einige Sekunden in der Haltung und wechseln Sie dann die Seite.

Nachdem Sie diese Dehnübungen absolviert haben, kann es losgehen mit dem richtigen Work-out. Pilates-Coach Mimi zeigt Ihnen im Video welche Übungen nicht nur zu einem gesunden, sondern auch schön trainierten Rückendekolleté beitragen.

Anzeige