BEAUTY BEAUTY

Pigmentflecken: Altersflecken auf der Haut entfernen

Pigmentflecken: Das rät der Hautarzt
Pigmentflecken: Das rät der Hautarzt So verschwinden die kleinen braunen Flecken 00:04:09
00:00 | 00:04:09

Unbeliebte Pigmentflecken: So werden Sie die Flecken auf der Haut wieder los

Rund 80 Prozent der deutschen Frauen haben Pigmentflecken und finden das überhaupt nicht schön! Deshalb wollen die meisten die dunklen oder hellen Flecken gerne loswerden. Vor allem die im Gesicht, am Hals oder auf dem Dekollete werden als besonders störend empfunden.

Pigmentflecken entfernen mit Creme oder Laser
Frauen leiden häufig unter ihren Pigmentflecken. © picture-alliance / Ref:265, Sébastien Désarmaux Godong

Hautärzte empfehlen besonders die dunkle Jahreszeit, um sie entfernen zu lassen. Für manche Pigment-Flecken reicht eine simple Bleich-Creme, bei anderen muss man doch lasern.

Hautärtzin Dr. Yael Adler ist spezialisiert auf die Entfernung der kleinen braunen Flecken, an denen jeder dritte Mensch leidet: "Es gibt verschiedene Ursachen, warum man Pigmentflecken bekommt. Sehr häufig sind sie in Verbindung mit Sonne zu sehen. Das heißt die Sonne stimuliert die Pigmentbildung. Dann sieht man Flecken auf Oberlippe, Stirn, Wange. Es gibt auch einzelne Punkte und die besonders auf den Sonnenterrassen, dort, wo die Sonne besonders stark drauf scheint."

Pigmentflecken kommen bei fast allen Frauen vor

Nach einer genauen Untersuchung kann die richtige Behandlungmethode festgestellt werden: Man kann Pigmentflecken bleichen, wenn sie hell und grossflächig sind. Dazu wird eine Creme verwendet, die jedoch rezeptfpflichtig ist. Nicht jeder verträgt eine solche Bleichcreme, sie kann Reizungen hervorrufen. In vielen Fällen ist der Laser die richtige Methode und auch da gibt es mehrere Laser, die dieses Braun im Fleck erhitzen und danach zu einer Abbleichung, bzw. einer Aufhellung führen.

Wichtig: Während der Behandlung darf man nicht in die Sonne und sollte möglichst die Pille absetzen, da die Hormone die Pigmentbildung verstärken.

Nach etwa vier Wochen sind die ersten Erfolge zu sehen. Die Kosten beim Laser belaufen sich auf knapp 100 Euro. Die Bleichcreme ist um einiges günstiger.

Anzeige