LEBEN LEBEN

Pietro Boselli ist der heißeste Mathelehrer

Pietro Boselli
Pietro Boselli ist Mathelehrer und Model

Mathelehrer und Model

Pietro Boselli steht im engen Shirt vor seinen Studenten und lehrt Maschinentechnik. Das T-Shirt platzt fast an seinem dicken Bizeps. Sein durchtrainierter Körper bringt anscheinend auch seine männlichen Studenten aus der Fassung. Nicht ohne Grund googelte Arief Azil den Namen seines 25-jährigen Dozenten und stellte fest: Sein Mathelehrer ist professionelles Model.

Der aus der Stadt Negrar stammende Italiener wurde bereits im Alter von sechs Jahren von keinem geringerem wie Designer Giorgio Armani entdeckt. Und seine Nebentätigkeit als Model nimmt er sehr ernst: Zwei bis drei Mal am Tag trainiert er, um sich fit zu halten. Denn ein Sixpack, wie man es auf den Bildern seines Instagram-oder Facebook-Accounts sieht, kommt nicht von ungefähr. Und seine Disziplin bietet nicht nur was zum Gucken, sondern zahlt sich auch aus: Er erhielt den europäischen Titel 'Fitness Model Champion 2014'.

Pietro selbst zählt Ausdauer und Beharrlichkeit zu seinen persönlichen Stärken. Das wird nicht nur in seinen sportlichen Erfolgen deutlich: Er erhielt eine Auszeichnung für sein erstes Jahr als Student an der University College London und ein Stipendium für überdurchschnittliche Akademische Leistung. Bis Juni 2014 war er als Lehrassistent für Mathematik an der Londoner Universität tätig, heute besitzt er einen Doktortitel in Maschinentechnik. Zu gern gäbe er ‚Personal Training‘, aber dafür habe er neben dem modeln einfach keine Zeit.

Der Twitter-Post des Studenten Arief Azil aus Pietro Bosellis Maschinentechnik-Kurs hat wohl für volle Klassenzimmer gesorgt: "Der Moment in dem du herausfindest, dass dein Dozent ein Top-Model ist". Hunderte Studenten haben bereits getwittert, dass sie niemals seinen Kurs schwänzen würden oder dass sie sofort ihren Mathelehrer gegen Pietro einwechseln würden. Wenn man nach den Tweets einiger Frauen geht, hätte Pietro wohl genug Kundschaft für Nachhilfeunterricht: "Unterrichte mir Mathe, wann immer du willst“.

Anzeige