GESUNDHEIT GESUNDHEIT

Pica: Bei diesem Esszwang isst man wirklich alles

Sogar Tapete: Dieser Junge isst alles!

Der kleine Zach leidet an einer Krankheit namens Pica: Das bedeutet, dass er unfähig ist, zwischen essbaren und nicht essbaren Sachen zu unterscheiden. Zach isst Tapete, Teppich, Moos - daher kann seine Mutter ihn nicht unbeobachtet lassen.

Dass ihr Sohn an dieser Krankheit leidet, weiss seine Mutter Rachel seit zwei Jahren. Mittlerweile hat sie eine Video-Überwachungsanlage in Zacks Kinderzimmer installiert und eine Überwachungs-App für ihr Handy. Außerdem hat Zack zu seinem sechsten Geburtstag ein neues, nicht essbares Kinderzimmer bekommen.

Für einen speziell für Zach konzipierten "Sinnesgarten" hat Rachel sogar Spenden für ihren Sohn gesammelt. Hier kann der Junge frei herumtoben ohne dass er Gefahr läuft, schädliche Dinge zu essen: Der Garten ist mit Holz getäfelt und es gibt kein natürliches Moos oder Gras.

Pica ist eine Krankheit, die zumeist erst spät erkannt wird: Oft meinen die Eltern betroffener Kinder, das dauernde Kauen von nicht essbaren Dingen sei nur eine Phase. Medikamente gegen Pica gibt es leider keine.

Anzeige