FAMILIE FAMILIE

Phänomen 'Dad Bod': Darum kriegen Väter einen Bauch

Erwiesen: Babys machen Väter dick
Erwiesen: Babys machen Väter dick Zu viel Süßes und keine Zeit für Sport 00:00:32
00:00 | 00:00:32

Väter mit Babybauch

Dass werdende Väter die Schwangerschaft emotional mit ihrer Partnerin durchleben, ist bekannt. Auch dass sie gemeinsam schlemmen und sich Schwangerschaftspfunde anfuttern. Aber: Während Mütter nach der Geburt wieder schön schlank werden wächst bei Vätern der Bauch weiter - das haben jetzt Mediziner des 'Northwestern Medicine'-Insituts in den USA wissenschaftlich bestätigt.

Im Schnitt nehmen Männer, die zum ersten Mal Vater wurden, rund 1,5 bis zwei Kilogramm zu. Männer, die mit ihren Kindern unter einem Dach leben, nehmen den Forschern zufolge stärker zu, als Männer, die alleine leben. In den USA hat das Phänomen sogar schon einen Namen: 'Dad Bod'.

Die Wissenschaftler haben in ihrer Studie nur die Gewichtszahlen der Männer untersucht und keine Erklärung für das Phänomen gesucht. Ein Grund für den Männer-Babybauch könnte sein, dass Väter kaum noch Zeit für Sport finden, weil sie so viel Zeit mit dem Baby verbringen. Frauen nehmen nach der Entbindung relativ schnell ab, wenn sie das Kind stillen.

Aber nicht ärgern, liebe Männer. Denn jetzt kommt die gute Nachricht: 'Dad Bods' sind - zumindest in den USA - sexy und angesagt wie nie zuvor. Und Trends aus den USA kommen ja über kurz oder lang auch irgendwann bei uns in Deutschland an.

Anzeige