Presenter


Pflanzenhaarfarben im Test: Natürlich schön mit Naturfarben?

28.02.14 16:33
Mit Naturhaarfarben kann Ihr Haar einen natürlichen Braunton annehmen
Mehr zu diesem Thema
Die Haarfarben-Trends 2013:
Die Haarfarben-Trends 2013: Die neuen Colorationen
Po aufspritzen lassen
Po aufspritzen lassen Mit Hyaluronsäure zum perfekten Hintern
Männer-Dutt total angesagt
Männer-Dutt total angesagt Der neue Frisurentrend für IHN

Gut, aber nicht für alle

Naturhaarfarben haben den Ruf, gesünder und schonender zu sein als klassische Permanent-Haarfarben. Zu Recht, wie die Untersuchung der Stiftung Warentest zeigt: Alle fünf untersuchten Produkte erreichen die Note ‚Gut‘. Allerdings eignen sich Naturhaarfarben nicht für jede Art von Haaren. Wer natürlich färben will, muss mit gewissen Einschränkungen rechnen.

Der Unterschied zwischen einer Naturhaarfarbe und einer Permanent-Farbe besteht darin, dass die natürlichen Varianten nur in die äußeren Haarschichten eindringen, während die chemischen einen Teil der natürlichen Pigmente im Haar zerstören und es dann einheitlich durchfärben. Das hat verschiedene Folgen für die Haare: Einerseits wird das Haar stark beansprucht, andererseits kann mit so fast jede Farbe auf das Haar aufgetragen werden.

Ein weiterer Unterschied ist die Einwirkzeit beim Färben. Die kann bei natürlichen Farben bis zu zwei Stunden betragen. Wie bei chemischen Haarfarben ist es auch bei natürlichen wichtig, dass die Farbe nur auf intakter Haut ohne Wunden angewendet wird. Der Grund: Da die Farben aus pflanzlichen Bestandteilen wie Blättern und Rinden gewonnen werden, enthalten sie Keime.

Wer seine Haare mit Naturhaarfarben aufhellen will, wird enttäuscht. Denn Blondieren ist damit nicht möglich, dazu braucht es immer noch Oxidationsfarben. Die aus Henna und anderen Pflanzen gewonnenen Mittel können das Haar nur verdunkeln. Allerdings wird das Haar einer Blondine mit der Hilfe einer Naturhaarfarbe nicht schwarz werden, mit einer Färbung wird das Haar maximal um einen Farbton dunkler.

Viele Frauen färben sich die Haare, um ihre grauen Haare abzudecken. Auch das ist mit Naturhaarfarben leider nicht möglich. Trotzdem waren die meisten der 20 Testpersonen in der Untersuchung der Stiftung Warentest mit dem Effekt der Färbung zufrieden. Gelobt wurde vor allem der sehr natürlich wirkende Farbton, der nicht von dem angegebenen abwich. Die Haare waren nach dem Färben glänzender und weicher, außerdem sah sie selbst nach vier Wochen noch gut aus.

Die besten Produkte im Test

Die Top 3:

Sante Pflanzenhaarfarbe (Nussbraun) für 4,95 Euro – ‚Gut‘ (2,0)

Logona Pflanzen Haarfarbe (Nussbraun-Kastanie) für 8,95 Euro – ‚Gut‘ (2,1)

Logona Pflanzen Haarfarbe Color Creme (Nougatbraun) für 15,00 Euro – ‚Gut‘ (2,1)

Quelle: Stiftung Warentest 3/2014

ANZEIGE
Gesichtsmasken-Test
Diese Maske 'blubbert' Fältchen weg
Diese Maske 'blubbert' Fältchen weg
Gesichtsmasken im Test

Welche Maske hilft wirklich gegen Pickel, Poren & Co?

Wimpernpflege
Fünf Dinge, die Ihre Wimpern ruinieren
Fünf Dinge, die Ihre Wimpern ruinieren
DAS sind absolute No Gos!

Wimpernzange, wasserfeste Mascara & Co.: Für einen perfekten Augenaufschlag tut frau fast alles. Doch bei Wimpernpflege und -styling kann man auch einiges falsch machen!

Feuermal im Gesicht
Dieses Model trotzt allen 'Makeln'
Dieses Model trotzt allen 'Makeln'
Feuermale im Gesicht

Jahrelang hat Celina Leroy ihre Feuermale im Gesicht mit Mühe überschminkt. Bis zu diesem einen Modelauftritt, bei dem sie merkte, dass man sie auch mit ihren 'Makeln' liebt.

BEAUTY
Parfum-Aufbewahrung und Co.
So verfliegt der Duft nicht so schnell
So verfliegt der Duft nicht so schnell
Acht hilfreiche Parfum-Hacks

Parfum ist super verführerisch, verfliegt aber leider viel zu schnell. Doch das muss nicht sein! Mit diesen acht Beauty-Hacks holen Sie das Beste aus Ihrem Duft heraus.

Sonnenschutz im Test
Teuer ist nicht gleich besser
Teuer ist nicht gleich besser
Sonnencremes im Test

Bei Sonnenschutzmitteln ist die Auswahl scheinbar grenzenlos. Aber ist teuer auch besser? Stiftung Warentest hat 17 Mittel getestet – mit überraschendem Ergebnis.

FRISUREN
Volumenshampoo
Sorgen diese Produkte für volles Haar?
Sorgen diese Produkte für volles Haar?
'Volumen-Wunder' im Test

Zu dünn, zu fein, zu platt - fast jede Frau hat das ein oder andere haarige Problem. Zig Mittel versprechen Abhilfe. Aber halten sie ihre Versprechen auch? Wir haben den Test gemacht.

#watermelonhair: Bunte Haare im Trend
Wassermelone gibt's nun auf die Haare
Wassermelone gibt's nun auf die Haare
Fruchtiger Hairstyle

Natürliche Haarfarben waren gestern – denn nach Pastel- und Rainbow-Hair gibt’s jetzt einen neuen Trend auf Instagram: Watermelon-Hair!

Föhnen, bürsten, trocken rubbeln
Die Top 10 der schlimmsten Haarfehler
Die Top 10 der schlimmsten Haarfehler
Hätten Sie es geahnt?

Welche Frau hat sich die Haare nicht schon einmal zu heiß geföhnt oder in nassem Zustand gebürstet? Doch genau DAS gehört zu den Dingen, die Sie eigentlich nicht machen sollten.

Kaffeesatz-Peeling und Co.
Diese Küchenabfälle sind Beauty-Wunder
Diese Küchenabfälle sind Beauty-Wunder
Kaffeesatz, Reiswasser und Co.

Kaffeesatz gegen Cellulite? Kartoffelschalen gegen kaputtes Haar? Und ob! Wir zeigen Ihnen, welche Abfälle Sie besser nicht sofort in die Tonne kloppen.