FRISUREN FRISUREN

Perfekte Sommerfrisur: Zwirbeltechnik trifft auf Blumendetails

Einfache, verspielte Sommerfrisur - so geht's
Einfache, verspielte Sommerfrisur - so geht's Hairstyling-Tipp für heiße Tage 00:02:09
00:00 | 00:02:09

Sonne, Strand und… Sommerfrisur!

Heiße Tage, lange Nächte, Festivals und Urlaub am Strand - SO lieben wir den Sommer. Einzig Make-up und Haare sehen da oft ncht mehr so toll aus. Dabei gibt es zig Frisuren, die toll aussehen und auch bei Hitze halten. wie wäre es mit einer schnelle Zwirbelfrisur, die man je nach Laune auch super mit ein paar Blüten pimpen kann?

So gelingt der Trend für heiße Tage: Anleitung für die Sommerfrisur

Neben einem Haargummi, Haarklammern, einer Haarbürste und einem Kamm können Sie außerdem ein Haar-Accessoire, wie eine große Blume bereitlegen. Schon kann das sommerliche Styling beginnen:

1. Kämmen Sie Ihre Haare gründlich durch.

2. Teilen Sie oberhalb des Ohres eine Strähne ab und direkt darunter eine zweite.

3. Legen Sie dann die untere Strähne über die obere. Dann bei der unteren Strähne die Haare hindurchziehen und über die obere legen.

4. Wiederholen Sie diesen Flecht-Schritt so lange, bis Sie auf der anderen Seite angekommen sind.

5. Zum Schluss den Zopf mit einem Kamm toupieren, so erzeugen Sie mehr Volumen und haben dann Gelegenheit, Ihr Accessoire besser anzubringen. Schließlich nach dem Toupieren einzelne Strähnen eindrehen und feststecken – so lange bis alle Haare hochgesteckt sind.

6. Das perfekte Finish für Ihre persönliche Sommerfrisur ist ein Accessoire Ihrer Wahl.

Fertig ist eine Sommerfrisur, die sie in Sommerlaune bringt und ein echter Hingucker ist, wo auch immer Sie die heißen Tage genießen.

Viel Spaß beim Nachstylen!

Anzeige