Presenter

PDA: Schmerzen lindern mit Periduralanästhesie

FZ Galerie PDA
Foto: MEV-Verlag, Germany
Bild 1 von 7: Viele werdende Mütter haben Angst vor den Schmerzen während der Geburt. Und die wenigsten wissen, was es mit der PDA auf sich hat, wie sie genau funktioniert und was mit dem Körper genau passiert. In unserer Galerie erfahren Sie alles rund um das Thema PDA.



Was ist eigentlich die PDA?

Die PDA (Periduralanästhesie) ist die gängigste Schmerzbehandlung während der Geburt und eine Form der Regionalanästhesie. Dadurch werden bestimmte Nerven für eine gewisse Zeit in ihrer Funktion gehemmt. In dieser Region werden dann keine Schmerzen empfunden und der Patient kann die betäubte Körperpartie nicht bewegen.

ANZEIGE
Entscheidung bei Pränatal-Diagnostik
Pränatal-Diagnostik: Fluch oder Segen?
Pränatal-Diagnostik: Fluch oder Segen?
Diagnose Downsyndrom

Was macht man, wenn man in der Schwangerschaft erfährt, dass das Baby an Down-Syndrom leidet? Unsere Autorin über das Dilemma, eine Entscheidung treffen zu müssen.

Schwangere stemmt 40-Kilo-Hantel
Hochschwangere stemmt 40-Kilo-Hantel
Schwangere Fitness-Trainerin stemmt 40 Kilogramm im siebten Monat
Australierin im Fitnesswahn

Sechs Sätze, fünf Wiederholungen - und das im siebten Monat. Für Revie Schulz ist das ganz normal, aber ist das noch gesund?

Bertelsmann-Stiftung macht den Ländervergleich

Ganztagsschule ist nicht gleich Ganztagsschule  [02:18]

 
GEBURT
Zwillingsgeburt: Fünf Wochen Abstand
Diese Zwillingsgeburt ist ein Wunder!
Diese Zwillingsgeburt ist ein Wunder!
38 Tage Abstand

In den USA wurden Zwillinge geboren. Das ist nicht selten, aber im Fall der Miller-Zwillinge muss man von einer Sensation sprechen: Sie kamen im Abstand von fünf Wochen zur Welt.

Mädchen geboren
Endlich ein Mädchen - nach 100 Jahren!
Endlich ein Mädchen - nach 100 Jahren!
Familienrekord gebrochen

„Es ist ein Mädchen!“ Bei Familie Underdahl gab es seit 101 Jahren keinen weiblichen Nachwuchs mehr.

SCHWANGERSCHAFT
Unbemerkt schwanger
Und plötzlich ist ein Baby da
Und plötzlich ist ein Baby da
Unbemerkt schwanger - gibt's!

Die 14-jährige Jessie wusste bis zur Geburt ihrer Tochter nichts von der Schwangerschaft. Aber wie kann das denn eigentlich sein?

Mädchen geboren
Endlich ein Mädchen - nach 100 Jahren!
Endlich ein Mädchen - nach 100 Jahren!
Familienrekord gebrochen

„Es ist ein Mädchen!“ Bei Familie Underdahl gab es seit 101 Jahren keinen weiblichen Nachwuchs mehr.