TIERE TIERE

Pandabären: Panda-Mutter Nini bringt in China Zwillinge zur Welt

Die Pandabären sind ein großer Erfolg für die Zuchtstation

Sie sind noch sehr klein, aber für ihre Art ist ihre Bedeutung sehr groß: Panda-Babys. Gleich zwei von ihnen sind in der chinesischen Zuchtstation 'Chengdu Panda Base‘ auf die Welt gekommen. Panda-Mama Nini hat die Zwillinge gesund auf die Welt gebracht. Eines der frisch geborenen Pandabären wiegt gerade mal 145 Gramm, es ist leichter als eine Packung Butter.

Für die Panda-Züchter sind die zwei Neuzugänge ein großer Erfolg, denn es war schon die dritte Zwillingsgeburt auf der Station innerhalb nur weniger Tage. Pandas zählen zu den bedrohten Tierarten der Welt. Dank vieler Zuchtstationen leben mittlerweile wieder ungefähr 1.600 Pandas in China in Freiheit. Wie süß sich die Panda-Mutter um ihre Babys sorgt, sehen Sie in unserem Video.

Anzeige