GESUNDHEIT GESUNDHEIT

Orgasmus ohne Ende: Frau landet nach dem Sex in der Notaufnahme

Frau erträgt dreistündigen Orgasmus
Eine Frau aus den USA hatte einen dreistündigen Orgasmus. © detailblick - Fotolia

Nichts half - der Orgasmus wollte nicht enden

Ein Orgasmus, der nicht mehr aufhört – ein Traum? Für eine Frau aus Seattle wurde das zum Albtraum. Sie landete sogar in der Notaufnahme. Nach drei Stunden war der Höhepunkt dann endlich überstanden.

Eigentlich hatten Eric und Liz ganz normal Sex. Doch als Eric aufstand, um in den Tag zu starten, lag Liz immer noch im Bett und schüttelte sich mit schmerzverzehrtem Gesicht. Ihr Höhepunkt war noch nicht vorbei. Liz versuchte alles Mögliche, um ihn zu beenden. Sie habe angefangen "auf und ab zu hüpfen", erzählt sie in einer US-TV-Show im Sender TLC. "Ich trank Wein. Ich wollte sehen, ob dies mein System beruhigen würde".

Doch nach einer Stunde war der gigantische Höhepunkt noch immer in vollem Gange. Eric brachte seine Partnerin in die Notaufnahme. Zunächst dachten die Ärzte, Liz liege in den Wehen, weil sie so laut stöhnte. Erst nach insgesamt drei Stunden war der Orgasmus endlich vorbei, so dass Liz wieder zur Normalität zurück finden konnte.

Anzeige