Organspende: Sie kann das Herz ihres toten Bruders noch einmal hören

Das Herz von Matt schlägt in Tom weiter

Familie Heisler steht ein ganz besonderer, sehr emotionaler Tag bevor. Zum ersten Mal treffen sie den Mann, der das Herz ihres verstorbenen Sohnes und Bruders in seiner Brust trägt. Lange hat Tom auf ein neues Herz warten müssen und schon fast die Hoffnung aufgegeben, als dann doch noch ein passendes Herz für ihn gefunden wird. Der Spender ist der 21-jährige Matt Heisler, der bei einem schrecklichen Brand ums Leben kommt.

Sie hört das Herz ihres toten Bruders nach der Organspende
Sie hört das Herz ihres toten Bruders Matts nach der Organspende, denn Tom trägt es in sich.

Traurig erinnert sich die Mutter des Jungen zurück: „Er war so liebevoll, schon als Kind. Er hatte immer ein großes Herz.“ Schon seit seinem 16. Lebensjahr trägt Matt einen Organspendeausweis mit sich. So rettet er nach seinem tragischen Tod nicht nur Tom das Leben. Auch seine Niere und seine Leber werden gespendet. „Ich bin so stolz auf ihn“, erzählt sein Vater.

Acht Monate später kann die Familie nun das Herz von Matt noch einmal schlagen hören. „Sein Herz, das ich in all den Umarmungen mein Leben lang hab schlagen hören, schlägt nun da draußen weiter“, erklärt seine Schwester. Mit einem Stethoskop hört sie an der Brust von Tom und hört unter Tränen das Herz ihres Bruders. Auch die Eltern hören den alten Mann ab, der Familie Heisler diesen Wunsch gern erfüllt. In Tom wird ein Teil von Matt weiterleben und das zumindest spendet der Familie nach ihrem Verlust Trost.

Anzeige