Oralsex gegen Übelkeit in der Schwangerschaft

Oralsex gegen Übelkeit in der Schwangerschaft
Oralsex gegen Übelkeit in der Schwangerschaft © Fotolia Deutschland

Morgenübelkeit ist Abwehrreaktion auf Samenzellen

Ein US-Psychologe will jetzt die Lösung für Übelkeit in der Schwangerschaft entdeckt haben: Der Mediziner ist der Meinung, dass die Morgenübelkeit in der Schwangerschaft eine Abwehrreaktion des Körpers der Frau auf die Samenzelle ist, die zur Schwangerschaft geführt hat. Darum sollten Frauen wiederholt das Sperma des werdenden Vaters aufnehmen - am besten per Oralsex!

Anzeige

Schwangere Frauen klagen in den ersten Wochen der Schwangerschaft immer wieder über die berühmt berüchtigte Morgenübelkeit. Ein Allheilmittel gibt es bisher nicht gegen dieses Schwangerschaftssymptom. Gordon Gallup, Psychologe der University of Albany in den USA, meint nun aber, das Wundermittel gefunden zu haben: Oralsex!

Der Körper der Frau reagiere wegen des väterlichen und deshalb fremden Genmaterials beim Fötus mit einer Abwehrreaktion. Darum sollten sich Frauen während der Schwangerschaft an das Sperma des Kindsvaters gewöhnen. Regelmäßiger Oralsex wäre da angeblich das beste Mittel. Wissenschaftlich bewiesen ist die Theorie des Wissenschaftlers aber nicht...