GESUNDHEIT GESUNDHEIT

Online-Sprechstunde: Diagnose über die Webcam - kann das funktionieren?

Wird die Online-Sprechstunde zukünftig die Wartezimmer entlasten?

Darauf haben wir gewartet: Kein langes Rumsitzen im Wartezimmer, keine Fahrt zum Arzt nur wegen eines Rezepts. Ab September startet die Techniker Krankenkasse mit der Online-Sprechstunde. Das heißt, Sie können sich von zu Hause oder unterwegs per Internet beraten lassen. Wie das funktioniert?

Es verspricht, eine bequeme Alternative zum Wartezimmer in der Arztpraxis zu sein. Noch ist die Online-Sprechstunde ein Pilotprojekt, zunächst allerdings nur bei ausgesuchten Hautärzten. Eine ausschließliche Fernbehandlung, ohne dass Arzt und Patient zusammentreffen, ist in Deutschland bislang verboten. Der Patient muss zur Erstuntersuchung daher immer persönlich in die Praxis kommen, kontrolliert wird danach über die Webcam. Welche Auswirkung die Online-Diagnose auf die ärztliche Behandlung haben wird, verrät Ihnen unser Experte Dr. Specht im Video.

Anzeige