LIEBE LIEBE

On-Off-Beziehung: Zurück zum Ex – kann das gut gehen?

Alte Liebe wieder aufwärmen
Alte Liebe wieder aufwärmen On-Off-Beziehungen 00:02:20
00:00 | 00:02:20

So klappt es mit der On-Off-Beziehung

Es gibt sie immer wieder: Paare, die nicht mit und nicht ohne einander können. Zusammen, getrennt; wieder zusammen, wieder getrennt – das Sprichwort „Alte Liebe rostet nicht“ kommt nicht von ungefähr. Viele Paare raufen sich nach einer kurzen Liebespause wieder zusammen. Aber eine abgekühlte Liebe wieder aufwärmen, kann das eigentlich gut gehen?

Die häufigsten Gründe für eine Trennung bei Paaren sind fehlender Respekt und mangelnde Kommunikation. Allerdings können in die Brüche gegangene Beziehungen in vielen Fällen wieder gekittet werden. Beim Liebescomeback mit dem oder der Ex gibt es aber einiges zu beachten! Paartherapeutin Susanne Veit erklärt, wie es mit der alten Liebe klappt.

Grundlegende Voraussetzung für einen Neuanfang ist, sich darüber bewusst zu werden, dass Sie sich nur selber und nicht den Partner ändern können. Umerziehungsversuche und alte Vorwürfe haben in der aufgewärmten Beziehung keinen Platz mehr. Und nur durch einen Reset der Beziehung hat der Mensch sich ja nicht verändert. Susanne Veit rät: „Paare sollten lieber ehrlich und offen über alte Probleme sprechen, dann kann es durchaus klappen."

Oftmals haben Beziehungen in der zweiten Runde sogar mehr Qualität, sind intensiver und harmonischer als zuvor. Die Paartherapeutin erklärt, warum das so ist: „Man hat natürlich ein tieferes Bewusstsein, man bemüht sich wieder mehr und die Achtsamkeit auf einander ist sehr hoch.“

Fazit: Bei einem Liebescomeback einfach das neue, alte Glück genießen und nicht zurückblicken! Dann wird es, wer weiß, vielleicht die Liebe für immer!

Anzeige