MODE MODE

Oktoberfest: DAS sind die 7 größten Dirndl-Fehler

Diese Dirndl-Fehler sollten Sie vermeiden
Diese Dirndl-Fehler sollten Sie vermeiden Stilsicher aufs Oktoberfest 00:02:02
00:00 | 00:02:02

Bald heißt es: „O'zapft is!“

Die letzten warmen Sommertage ziehen übers Land und der Herbst rückt unaufhaltsam näher. Das heißt nicht nur, dass mal wieder Zeit für Herbstmode ist, sondern auch: Das Oktoberfest ist im Anmarsch! Endlich wieder Zeit unsere Dirndl auszuführen. Doch mit der Trachtenmode ist es gar nicht so einfach. Sie verfolgt nämlich einen gewissen Styling-Code, den es unbedingt zu beachten gilt! Wo binde ich die Schleife? Welche Schuhe zum Dirndl? Wie kurz darf es sein? Wir verraten, wie das perfekte Wiesn Outfit auszusehen hat und welcher Fehler Sie auf jeden Fall vermeiden sollten.

In bayrischer Tracht auf die Wiesn

Endlich ist es wieder soweit: Die Wiesn gehen los! Das größte Volksfest der Welt öffnet für 18 Tage seine Pforten auf der Münchner Theresienwiese. Millionen Menschen aus aller Welt – groß und klein- stehen für Fahrgeschäfte, Leckerbissen oder an den beliebten Festzelten an, um die Gaudi voll auszukosten.

Ob Touri oder nicht: Nahezu jeder besucht die Wiesn inzwischen in bayrischer Tracht. Die Männer präsentierten sich in Lederhosen und die Frauen kommen meistens in den hübschen Dirndln daher. Schon Wochen vorher werden Dirndltrends festgelegt, die neuesten Flechtfrisuren geübt und das Bayrisch aufgefrischt, damit zur Wiesn auch alles perfekt ist.

Welche Regeln es auf jeden Fall zu beachten gilt, damit der Dirndl-Auftritt stilsicher wird, verraten wir Ihnen im Video!

Und hier erfahren Sie, wie Sie das passende Dirndl für ihre Figur finden.

Ein schöner Brauch

Der Duft von Hendl und leckeren Brezn sowie der Anblick von üppigen Maßkrügen und skurrile Fahrgeschäfte - so kennen wir das Oktoberfest. Doch bis das Fest so wurde, wie wir es kennen, war es ein langer Weg. Am Anfang der Tradition stand die Hochzeit von Ludwig von Bayern und Prinzessin Therese von Sachsen-Hildburghausen im Jahr 1810. Ein Pferderennen, das anlässlich der Hochzeit organisiert wurde, sollte der Vorläufer des heutigen Volksfestes werden. Nachdem das Event so gut ankam, wurde es Jahr für Jahr gefeiert und ist inzwischen wahrlich zur Institution geworden.

Anzeige