FITNESS FITNESS

Nur Sie und Ihr Körper – Training ohne Geräte ist so effektiv!

Fit ohne Geräte: Wie effektiv ist das Workout für Zuhause?
Fit ohne Geräte: Wie effektiv ist das Workout für Zuhause? 90-Tage-Challenge 00:07:47
00:00 | 00:07:47

Sie müssen nicht immer ins Fitnessstudio gehen um sinnvoll zu trainieren

Um den Körper fit zu halten, muss man nicht unbedingt ins Fitnessstudio gehen. Denn ein Training ohne Geräte ist mindestens genauso effektiv. Wenn man nur mit dem eigenen Körper trainiert, entwickelt man mit der Zeit ein besseres Körpergefühl und kann so die Übungen sauberer ausführen.

Mit dem Programm 21 trainieren Sie 21 Tage mit 21 Übungen und das ohne Geräte! Mit dieser Übungsabfolge können Sie ganz einfach mit Ihrem Körper trainieren. 

Training ohne Geräte – So effektiv

Im folgenden Training ohne Geräte wird eine Kombination aus Übungen mit dem eigenen Körper beschrieben. Sie wiederholen die Bewegungsabfolge sechsmal hintereinander. Dabei steigern Sie die Intensität, das bedeutet: In der ersten Runde wird jede Übung einmal ausgeführt, in der zweiten Runde zweimal und so weiter. In der sechsten und letzten Runde wird jede Übung also sechsmal ausgeführt. Achten Sie darauf, dass Sie die einzelnen Übungen ohne Pause aneinanderreihen.

Übung 1: Legen Sie sich auf den Rücken. Stellen Sie die Beine so auf, dass nur noch Ihre Fersen den Boden berühren. Die Arme legen Sie seitlich an Ihren Körper an. Machen Sie nun einen Sit-up und berühren mit den Händen die Fersen. Senken Sie sich langsam wieder in die Ausgangsposition.

Übung 2: Bringen Sie jetzt Ihre Knie mit etwas Schwung in Richtung Ihres Gesichts und rollen Sie nach hinten. Aus dem Schwung stehen Sie auf und springen sofort nach oben.

Übung 3: Gehen Sie in die Unterarmstützposition und stützen sich dann auf Ihre Hände.

Übung 4: Machen Sie einen Liegestütz.

Übung 5: Drücken Sie sich aus der Liegestützposition von den Füßen ab, sodass Sie die Beine geschlossen zwischen Ihre Hände stellen können. Sie sitzen nun in der Hocke. Springen Sie aus dieser Position wieder in die Liegestützposition.

Nach den vier Übungen beginnt eine neue Runde, in der die Übungen in der oben genannten Intensität wiederholt werden.

Um Ihren Trainingserfolg zu dokumentieren, sollten Sie dieses Training ohne Geräte auf Zeit machen. Ziel ist es, mit der Zeit immer schneller zu werden, aber trotzdem noch auf eine saubere Ausführung der Übungen zu achten!  

Ab 2018 kein Quecksilber mehr für Kinder und Schwangere
Ab 2018 kein Quecksilber mehr für Kinder und Schwangere Achtung Amalgam! 00:01:09
00:00 | 00:01:09

Sie interessieren sich für die Themen Gesundheit, Wohlfühlen und Fitness? Dann finden Sie hier weitere Artikel und Videos, die Ihnen gefallen könnten. 

Anzeige