MAKE-UP MAKE-UP

Nicht zu dick und nicht zu dünn – Augenbrauen schminken leichtgemacht

Make-up Basics: Augenbrauen schminken
Make-up Basics: Augenbrauen schminken Es muss nicht immer Zupfen sein 00:01:02
00:00 | 00:01:02

Grundlagen für´s Augenbrauen schminken

Manche behaupten, die Augenbrauen seien die Nippel des Gesichts! Augenbrauen schminken verleiht unserem Gesicht mehr Ausdruckskraft und ist vor allem für Frauen interessant, die sehr helle Augenbrauen haben. Damit der schöne Look klappt, sollten Sie diese Tipps beachten!

Im Gegensatz zum Augenbrauen färben, ist das Augenbrauen schminken eine Möglichkeit, Ihre Augenbrauen nur bis zum Abschminken markanter zu stylen. Beim Schminken werden Ihnen außerdem kleine Fehler schneller verziehen, schließlich lässt sich alles leicht und schnell wieder abwaschen!

Augenbrauen schminken – Tipps und Tricks

Wenn Sie diese Regeln beachten, wird das Ergebnis vom Augenbrauen schminken wunderschön!

Das brauchen Sie zum Augenbrauen schminken:

Augenbrauenstift in Ihrer Haarfarbe
Augenbrauenbürstchen (in manchen Augenbrauenstiften bereits enthalten)
Augenbrauengel

Schritt 1: Augenbrauen ausmessen

Damit Sie Ihre Augenbrauen so natürlich wie möglich nachzeichnen können, sollten Sie zuerst Ihre Augenbrauen ausmessen. Nehmen Sie dazu einen Augenbrauenstift und halten ihn an Ihren Nasenflügel senkrecht nach oben. An diesem Punkt sollte die Augenbraue beginnen. Wenn Sie den Stift vom Nasenflügel in Richtung Ihrer Pupille halten, sollte er den höchsten Punkt Ihrer Augenbraue markieren. Das Ende der Augenbraue erhalten Sie, wenn Sie den Stift vom Nasenflügel in Richtung des äußeren Augenwinkels halten.

Schritt 2: Augenbrauen nachzeichnen

Malen Sie mit dem Augenbrauenstift die Konturen Ihrer Augenbraue nach und zeichnen Sie auch die Härchen der Augenbraue mit dem Stift an. So können Sie die Augenbrauen voller und dunkler zeichnen. Tipp: Sie sollten sich an den natürlichen Konturen Ihrer Augenbrauen orientieren und nicht zu viel dazu zeichnen. Schließlich wollen Sie einen natürlichen Look erzielen und keine Balken über den Augen haben.

Schritt 3: Weich zeichnen

Bürsten Sie nun die Härchen mit der Augenbrauenbürste nach außen, um die Farbe weicher wirken zu lassen.

 Schritt 4: Augenbrauen fixieren

Mit einem Augenbrauengel können Sie abschließend die Härchen fixieren. Wenn Sie ein farbiges Gel wählen, sorgt das nochmal für einen intensiveren Farbton der Augenbraue. 

Augenbrauenpuder für einen natürlichen Look

Sie können statt einem Augenbrauenstift auch einen Augenbrauenpuder verwenden. Diesen gibt es in verschiedenen Tönen. Tragen Sie einen helleren Puder am inneren Teil der Augenbraue auf und verwenden Sie für den Rest der Augenbraue dunkleren Puder. Dieser lässt sich mit einem Augenbrauenpinsel wunderbar verblenden und sorgt für einen natürlicheren Look als mit einem Augenbrauenstift. Auch bei Augenbrauenpuder empfiehlt es sich, abschließend ein Augenbrauengel zu verwenden, damit der Puder den ganzen Tag über hält. 

Diese winterlichen Fingernägel sind ein Hingucker!
Diese winterlichen Fingernägel sind ein Hingucker! So gelingt das DIY-Kunstwerk 00:02:58
00:00 | 00:02:58

Sie interessieren sich für die Themen Beauty und Make-up? Dann finden Sie hier weitere Artikel und Videos, die Ihnen gefallen könnten. 

Anzeige