TUTORIALS TUTORIALS

'Newspaper Nails': So einfach gelingt der Nageltrend

Aufwändiger Look, aber einfach umsetzbar

Verschiedenste Gerätschaften, aufregende Nagellackfarben und punktgenaue Präzision: Das sind die ersten Dinge, die einfallen, wenn man an aufwändige Maniküre-Trends denkt. Aktuell sind 'Zeitungsnägel' oder 'Newspaper Nails' in aller Munde. Doch so kompliziert, wie der Look aussieht, ist er gar nicht. Im Video zeigen wir, wie einfach Sie den stylischen Nageltrend ganz leicht selbst hinkriegen.

So drucken sie die Zeitungsschrift auf Ihre Nägel

Generell wichtig, damit Lacke möglichst lange halten und der Nagel nicht splittert: Fingernägel regelmäßig pflegen! Deshalb empfiehlt Beautyexpertin Janette Schwericke, immer Unterlack zu verwenden. Der versorgt die Nägel nicht nur optimal mit Nährstoffen, sondern schützt auch vor Umwelteinflüssen und Verfärbungen.

Wenn dieser angetrocknet ist, geht's ran an die Farbe. Für diesen Trend eignet sich ein heller, deckender Nagellack ohne Glanzpartikel. Damit auch wirklich nichts mehr durchschimmert, am besten zwei Schichten auftragen. So kommen die Zeitschriftenbuchstaben später am besten zur Geltung. Wer ungeduldig ist und nicht warten will, bis der Lack trocken ist, kann danach einen Schnelltrockner auftragen.

Wenn die Nägel getrocknet sind, Zeitungsschnipsel zuschneiden und in Alkohol tränken. Ob reiner Alkohol aus der Apotheke, alkoholhaltiges Mundwasser oder Hochprozentiges aus der heimischen Minibar: einfach ein paar Tropfen auf jeden Schnipsel geben und dann vorsichtig auf den Nagel drücken. Jetzt fehlt nur noch ein Überlack als Versiegelung des Kunstwerks. Fertig!


Schöne Haare dank Gelatine
Schöne Haare dank Gelatine So laminieren Sie Ihre Haare mit Gelatine 00:02:13
00:00 | 00:02:13

Sie interessieren sich für Beauty-Trends, Schmink-Tutorials oder Haarpflege-Tricks? Dann klicken Sie sich doch mal durch unsere Videoleiste. Viel Spaß!

Anzeige