BEAUTY BEAUTY

Nassrasierer im Test

Nassrasierer im Test Die besten Damenrasierer
Stoppelbruder oder göttlich glatt: Für eine perfekte Rasur braucht man einen zuverlässigen Rasierer. © lev dolgachov, iStock

Welche Nassrasierer sind gut?

Glatte Beine, glatte Achseln und eine perfekt glatte Intimzone - der Wunsch von 80 Prozent der 18- bis 30-Jährigen. Bei den über 60-Jährigen strebt dies immerhin noch jede Fünfte an. Ein Grund für Stiftung Warentest sämtliche Lady-Nassrasierer zu testen.

Der schlechteste Rasierer im Test: Nun zu den Ergebnissen. Wirklich abzuraten ist vom "Lady Protector" von Wilkinson Sword. Anstatt zu schützen, wie es der Name glauben machen soll, hat er bei den Frauen nur Hautirritationen wie Pickel und Schnittwunden hinterlassen. Der "Isana Vabene I" von Rossmann hielt sich im Mittelfeld auf und kratzte ebenso wie der "Mystique" von dm auf der Haut.

Gut bis Mittelmaß: Bei den Günstigen hatte der "Balea Fantastique" von dm die Nase vorn. Das Rossmann-Modell und der "Intuiton Naturals" rasierten recht gut. Durch den großen Rasierkopf waren sie an heiklen Stellen aber eher unpraktisch.

Die Besten: Die Werbemacher von Gillette wurden keiner Lüge überführt. Sie versprechen ein göttliches Ergbenis und halten diese Prophezeiung ebenso wie ihr Konkurenzprodunkt von Wilkinson. Diese Markenrasierer haben die Nase vorn, wenn es um eine perfekte Rasur geht. Besonders am Knie und an den Knöcheln können der "Venus Embrace" von Gillette und der "Venus Pro Skin Sensitive" von Wilkinson mit ihrem schwenkbaren und abgerundeten Kopf punkten.

Was taugen Einweg-Nassrasierer?

Auch wenn manche Damen immer noch auf den guten alten Herrenrasierer schwören, im Test haben sich diese als eher schwierig im Handling an pikanten Stellen erwiesen. Also trotz gutem Rasurergebnis ist der Griff zum Damenrasierer empfehlenswert. Auch Einwegrasierer sind besonders auf Reisen sehr beliebt. Diese Wegwerfartikel wurden von den Testerinnen ebenso unter die Achsel genommen.

Fazit: Markenrasierer führen das Feld an. Die Nassrasierer von Gillette und Wilkinson geben das beste Bild ab. Empfehlenswert sind der Venus Embrace und der Venus Pro Skin Sensitive von Gillette für je 10,50 Euro. Ebenso freundlich zur Haut und gut im Ergebnis sind die beiden Angebote von Wilkinson: Der Sword Quatro for Woman für 7,40 Euro und der der Quattro for women Bikini Sensitive für 9,70 Euro bieten eine gute Rasur für einen annehmbaren Preis. Der einzige Einwegrasierer mit guten Ergebnissen ist der Gillette Venus Oceana für 5,90 Euro für drei Stück.

Anzeige