SELBERMACHEN SELBERMACHEN

Nagellackentferner-Dose wie aus der Drogerie günstig selber machen

Nagellackentferner-Dose selber machen
Nagellackentferner-Dose selber machen Praktische Hilfe fürs Ablackieren der Fingernägel 00:02:44
00:00 | 00:02:44

Wie aus der Drogerie - nur viel günstiger

Nagellackentferner steht bei so ziemlich jeder Frau im Kosmetikschrank. Vor allem im Sommer verbraucht sich dieser in rasender Geschwindigkeit - schließlich sollen Hand- und Fußnägel immer perfekt gestylt sein. Auf die Dauer wird das ständige Nagellackentferner kaufen aber ganz schön teuer. Besonders dann, wenn Sie zu der Luxusvariante greifen, bei der in der Dose ein Schwamm integriert ist.

Um die Nagellackentferner-Dose nachzumachen benötigen Sie: eine leere Kaugummi-Dose, einen Schwamm, Nagellackentferner, eine Schere, einen Bleistift, eine Unterlage und wenn Sie möchten noch einen Farbspray.

1. Schritt:

Stellen Sie die Kaugummi-Dose auf den Schwamm. Pausen Sie nun mit dem Bleistift die Dose ab und schneiden Sie den Schwamm kreisförmig aus. Wichtig: Schneiden Sie auch ein kleines Loch in die Mitte des Schwamms, damit Sie später den Finger hineinstecken können.

2. Schritt:

Um die Dose ein wenig aufzuhübschen, können Sie diese mit ein wenig Lackspray in der gewünschten Farbe ansprühen.

3. Schritt:

Wenn die Farbe getrocknet ist, stopfen Sie den Schwamm mit dem Loch nach oben in die Dose. Dann muss nur noch der Nagellackentferner in die Dose geschüttet werden. Wichtig hierbei: Die Dose gut durchschütteln, damit sich der Nagellackentferner gleichmäßig verteilt.

Anzeige