Nackt-Trikot: Damen des kolumbischen Radteams 'unten ohne'?

Das Nackt-Trikot sorgt für Aufregung

Das kolumbische Damen- Radteam ist mit einem durchaus fragwürdigen Outfit beim Giro della Toscana aufgelaufen. Bei der Toskana-Rundfahrt in Italien sollte eigentlich der Radsport im Vordergrund stehen, doch der rückt beim Anblick der Mannschaft ganz schnell in den Schatten. Auf den ersten Blick sieht es so aus, als wären die sechs Frauen untenherum total nackt. Erst beim genaueren Hinsehen lässt sich feststellen, dass das Trikot zwischen Bauchnabel und Oberschenkel einfach Hautfarben ist. Ein unschönes Versehen oder ein verrückter PR-Gag?

Was steckt hinter dem Nackt-Trikot? PR-Gag, modischer Fauxpax oder politisches Statement
Damen-Radteam scheinbar 'unten ohne'. Was steckt hinter dem Nackt-Trikot?

Durch die sozialen Netzwerke Facebook und Twitter geht gerade das Bild der Frauen des kolumbischen Radteams in ihren Nackt-Trikots um die Welt. Eines haben die Damen des Teams IDRD Bogotá damit auf jeden Fall schon mal gewonnen: Jede Menge Aufmerksamkeit.

Die Trikots, die sonst in kräftigem Rot und Geld gehalten sind der Aufreger im Netz – aber das nicht vielleicht auch gewollt? Als "ein echtes Desaster" und "traurig" wird das Trikot bezeichnet und der Designer erhält von einem User den Tipp: "Wenn dein Trikot den Athleten nackig aussehen lässt, hast du etwas falsch gemacht." Neben schlichter Aufmerksamkeits-Hascherei oder einem schlechten Designer wird auch vermutet, dass der Bereich, der nun Hautfarben die Aufmerksamkeit auf sich zieht, eigentlich Gold sein sollte. Angeblich ist Gold die Farbe eines Sponsors des IDRD Bogotá. Steckt da wirklich nicht mehr dahinter?

Wollten sie mit dem Nackt-Trikot ein politisches Statement setzen?

Es wird auch spekuliert, dass die Damen mit ihren Trikots ein politisches Statement abgeben wollen und mit ihren Trikots auf Gewalt gegen Frauen in Kolumbien aufmerksam gemacht werden soll. Gar nicht so unwahrscheinlich, denn Gewalt gegen Frauen ist dort ein großes Thema! In Kolumbien gibt es immer noch klar definierte Rollenbilder. Dieses starre Rollenverständnis ist auch oft Ursache häuslicher Gewalt. In einer Studie der Vereinten Nationen hat knapp die Hälfte der befragten Frauen aus Kolumbien angegeben, Opfer von Gewalt geworden zu sein.

Was auch immer nun tatsächlich hinter den Nackt-Trikots steckt. Wegschauen kann da niemand!

Anzeige